Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Leon Goretzka fehlt dem FC Bayern kurzfristig im Bundesliga-Eröffnungsspiel gegen Hertha BSC. Auf SPORT1-Nachfrage nennen die Münchner die Diagnose.

Schlechte Nachrichten für den FC Bayern: Leon Goretzka hat sich kurz vor dem Bundesliga-Saisonstart verletzt.

Der Klub vermeldete am Freitagabend, dass der Mittelfeldspieler im Abschlusstraining einen Schlag auf den linken Oberschenkel abbekommen hat, und bestätigte damit entsprechende SPORT1-Informationen.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Der Nationalspieler fehlte den Münchnern dadurch im Eröffnungsspiel am Freitagabend gegen Hertha BSC (2:2). Über die weitere Ausfalldauer ist noch nichts bekannt - die Münchner bestätigten auf SPORT1-Nachfrage jedoch nach dem Spiel, dass er eine "starke" Oberschenkelprellung erlitten habe. Diese sei sehr schmerzhaft für den Nationalspieler.

Goretzka hätte nach SPORT1-Informationen gegen die Berliner in der Startelf gestanden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image