vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund v 1. FC Koeln - B-Juniors Bundesliga Final
Reinhard Rauball bleibt der DFL als Ehrenpräsident erhalten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Reinhard Rauball bleibt der Deutschen Fußball-Liga auch nach seinem Abschied als Präsident erhalten. Die Laudatio kommt von Karl-Heinz Rummenigge.

Reinhard Rauball ist am Mittwoch in Berlin zum Ehrenpräsidenten der Deutschen Fußball Liga (DFL) gewählt worden.

Der 72-Jährige war zuvor zwölf Jahre lang Präsident der DFL, ehe er bei der Generalversammlung der Profiklubs sein Amt niederlegte. 

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE 

Anzeige

"In Dortmund nennen sich dich liebevoll den 'kleinen Doktor', aber im Fußball warst du ein ganz Großer", sagte Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bei seiner Laudatio. Rauball sei stets ein Gentleman-Präsident, ein geborener Diplomat und großer Stratege gewesen, so Rummenigge. 

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image