vergrößernverkleinern
Achim Beierlorzer hat einiges zu tun. Nach dem ersten Bundesliga-Sieg am vergangenen Wochenende folgte eine Testspiel-Niederlage
Achim Beierlorzer hat einiges zu tun. Nach dem ersten Bundesliga-Sieg am vergangenen Wochenende folgte eine Testspiel-Niederlage © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der 1. FC Köln hat während der Länderspielpause gegen PSV Eindhoven um Trainer Mark van Bommel getestet. Die Kölner mussten sich am Ende knapp geschlagen geben.

Der 1. FC Köln hat am Mittwoch einen Test beim niederländischen Vizemeister PSV Eindhoven mit 0:1 (0:0) verloren.

Der Grieche Konstantinos Mitroglou (65.) erzielte das Tor des Tages für die PSV von Trainer Mark van Bommel.

"Das war ein toller Test für uns – mit einem Gegner, der uns gefordert hat. Wir haben vieles richtig gemacht, aber die Chancenverwertung war heute mangelhaft", resümierte Trainer Achim Beierlorzer, der auf etliche Stammspieler verzichtete und einigen Akteuren aus der zweiten Reihe Spielpraxis verschaffte.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Am vergangenen Wochenende landete der Effzeh seinen ersten Bundesliga-Sieg. Die Beierlorzer-Elf gewann gegen den SC Freiburg mit 2:1.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image