Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Christian Eriksen will Tottenham Hotspur verlassen, im kommenden Sommer ist er ablösefrei. SPORT1 erfuhr: Eriksen kann sich einen Wechsel zum FC Bayern vorstellen.

Holt der FC Bayern den Dänen-Star?

Nach SPORT1-Informationen haben die Münchner in den vergangenen Monaten bereits Kontakt zur Seite von Christian Eriksen aufgenommen und sich nach dem Offensiv-Allrounder erkundigt.

Der 27 Jahre alte Mittelfeld-Star von den Tottenham Hotspur lehnt eine Vertragsverlängerung bei den Londonern ab und forciert einen Wechsel. Im kommenden Sommer läuft sein Vertrag aus.

Anzeige

SPORT1 erfuhr aus dem nahen Umfeld des Spielers: Die Bayern sind für Eriksen eine ernsthafte Option, einen Wechsel nach München kann er sich vorstellen.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Eriksen als Müller-Ersatz von Tottenham zum FC Bayern?

Der Spieler würde die Spurs schon im Januar verlassen, wahrscheinlicher ist aber ein Wechsel im Sommer.

Allerdings sind auch weitere Top-Vereine (u.a. Real Madrid, Manchester United) an dem dänischen Nationalspieler interessiert (90 Länderspiele/29 Tore).

Sein Vorteil: Eriksen kann sowohl im Zentrum als auch auf den offensiven Außenbahnen spielen und ist beidfüßig. Würde der unzufriedene Thomas Müller die Bayern im Sommer tatsächlich verlassen, wäre der Dänemark-Star ein passender Ersatz - noch dazu ablösefrei.

Für Tottenham erzielte er seit 2013 in 288 Pflichtspielen 67 Tore und lieferte 87 Assists.

Eriksen, dessen Marktwert laut transfermarkt.de 100 Millionen Euro beträgt, ist schon jetzt einer der umworbensten Spieler Europas, wenngleich er derzeit im Formtief steckt.

Die 7:2-Gala der Bayern in der Champions League sah er zunächst von der Bank und wurde erst in der 64. Minute eingewechselt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Rummenigge lässt aufhorchen

Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge ließ im Rahmen dieses Spiels aufhorchen, als er vor dem Abflug Richtung London vielsagend und ohne spezielle Nachfrage sagte: "Die Frage ist, ob sie (Tottenham, d. Red.) diese Top-Mannschaft lange zusammenhalten können, weil im nächsten Jahr ein Vertrag wie der von Eriksen ausläuft."

Klares Zeichen: Die Bayern haben den Dänen-Star längst auf dem Schirm.

 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image