Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach der Trennung von Trainer Niko Kovac präsentiert der FC Bayern Hansi Flick als vorläufigen Nachfolger. Ein "neuer" Co-Trainer steht nun auch fest.

Am Sonntag vollzog der FC Bayern den Wechsel auf der Position des Cheftrainers von Niko Kovac zu Hansi Flick. Jetzt besetzt der Rekordmeister auch die Stelle des Co-Trainers neu.

Klub-Legende Hermann Gerland wird mit sofortiger Wirkung Flick als Assistent zur Seite gestellt. Das gaben die Münchner auf ihrer Vereins-Homepage bekannt. 

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Gerland ist seit 2017 als sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums bei den Münchnern angestellt. Schon unter Jupp Heynckes, Louis van Gaal, Carlo Ancelotti und Pep Guardiola hatte der 65-Jährige als Co-Trainer beim FC Bayern gearbeitet.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Bayerns neuer Chefcoach Flick zeigte sich zufrieden mit der Entscheidung: "Hermann ist sehr erfahren. Er kennt die Mannschaft, er kennt die Abläufe, er kennt den gesamten FC Bayern. Deshalb war es mein Wunsch, mit ihm zusammenzuarbeiten."

Meistgelesene Artikel

Über die genaue Vertragslaufzeit Gerlands gab der FC Bayern nichts bekannt.

Nach SPORT1-Information war der in den Medien gehandelte Miroslav Klose (derzeit erfolgreich als Cheftrainer der U17) intern kein größeres Thema als möglicher Assistent von Flick.  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image