vergrößernverkleinern
Leon Bailey wurde nach einem rüden Foul gegen Gladbach für zwei Spiele gesperrt
Leon Bailey wurde nach einem rüden Foul gegen Gladbach für zwei Spiele gesperrt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leon Bailey wird nach seiner Rote Karte im Spiel gegen Gladbach für zwei Spiele gesperrt. Obendrein erhält der Jamaikaner auch noch eine hohe Geldstrafe.

Der Jamaikaner Leon Bailey von Bayer Leverkusen muss nach seiner Roten Karte wegen einer Tätlichkeit am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (1:2) zwei Spiele pausieren.

Eine entsprechende Sperre plus eine Geldstrafe von 12.000 Euro verhängte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag. 

Jetzt das aktuelle Trikot von Bayer Leverkusen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Das Urteil ist rechtskräftig. Bailey war in der 90. Minute der Partie gegen Gladbach von Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) des Feldes verwiesen worden.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image