Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mainz 05 darf auf ein baldiges Comeback von Jean-Philippe Mateta hoffen. Der Stürmer hat wieder "Kontakt mit dem Ball".

Durch unspektakuläre Maßnahmen im Training will Trainer Achim Beierlorzer seine makellose Bilanz mit dem FSV Mainz 05 ausbauen.

"Der Fokus lag voll auf der Intensität und den Zweikämpfen", sagte Beierlorzer über die Vorbereitung auf das Punktspiel am Samstag beim FC Augsburg (15.30 Uhr im LIVETICKER): "Die Mannschaft ist im Flow und wir wollen dem Schlendrian damit entgegenwirken."

Beierlorzer hatte nach seiner Vorstellung bei den Rheinhessen beide Spiele gewonnen. Zudem darf er wohl auf eine baldige Rückkehr des Torjägers Jean-Philippe Mateta hoffen, der nach seinem Meniskusriss in dieser Woche im Training wieder "erstmals Kontakt mit dem Ball" hatte.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image