vergrößernverkleinern
BERLIN, GERMANY - AUGUST 31: Neven Subotic of 1. FC Union Berlin shows appreciation to the Dortmund fans after the Bundesliga match between 1. FC Union Berlin and Borussia Dortmund at Stadion An der Alten Foersterei on August 31, 2019 in Berlin, Germany. (Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)
Die größten Erfolge seiner Karriere hat Neven Subotic im Trikot von Borussia Dortmund gefeiert © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit dem 1. FC Union Berlin kehrt Neven Subotic zu seiner alten Liebe Borussia Dortmund zurück. Er glaubt an Berlins Chancen, warnt aber vor einem Neuzugang.

Neven Subotic glaubt an einen guten Auftritt seiner Mannschaft am Samstag bei Borussia Dortmund. "Die Chance ist immer da", sagte der Abwehrspieler von Union Berlin vor der Rückkehr zu seinem Ex-Klub (Bundesliga: Borussia Dortmund - 1. FC Union Berlin, Samstag ab 15.30 Uhr im SPORT1-Liveticker). "Wir spielen gegen eine der besten Mannschaften Europas, aber wir haben nicht das Gefühl, abgeschossen zu werden", meinte der Verteidiger.

Allerdings räumte der 31-Jährige ein, dass der BVB wieder stärker geworden ist. "Reus und Co. laufen super-quer. Sancho ist in Top-Form. Sie fassen als Mannschaft wieder Fuß und machen das Rennen um die Meisterschaft spannend. Das freut mich", sagte der serbische Nationalspieler, der von 2008 bis 2018 beim  BVB unter Vertrag stand, zwei Meistertitel gewann und das Finale der Champions League erreichte.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Anzeige

Immer noch in Dortmund verwurzelt

Noch immer hat der Serbe seinen Hauptwohnsitz in Dortmund, "fußläufig vom Stadion entfernt", wie er verriet. Nach Ende seiner Karriere wird er "sehr wahrscheinlich" dort wieder leben. "Das ist der Ort, zu dem ich mit 19 gekommen bin und den ich mit 29 verlassen habe. Die Stadt hat mich geprägt", so Subotic.

Meistgelesene Artikel

Weiterhin Kontakt hat Subotic zu seinem früheren Nebenmann Mats Hummels, an dessen Seite er viele Erfolge im BVB-Dress feierte. "Ich habe ihm geschrieben, in welchem Hotel wir sind", sagte Subotic. Ein wenig komisch wird es für den Rückkehrer am Samstag schon. "Das Besondere ist, dass ich nicht mehr Spieler des BVB bin, jetzt bin ich ein Teil der Klub-Geschichte."

Subotic ist hellauf begeistert von Haaland

Großen Respekt hat Subotic vor Dortmunds neuem Super-Star Erling Haaland, der bei zwei kurzen Einsätzen schon fünf Tore erzielte. "Wir müssen die ganze Zeit super scharf sein. Wenn wir eine halbe Sekunde pennen, ist er auf dem Weg und dann ist es vorbei", sagte der Routinier: "Es freut mich für den BVB, dass dieser Transfer so gut geklappt hat."

Zuversicht für die Partie zieht Subotic aus dem guten Abschneiden seiner Mannschaft am Samstag im Heimspiel gegen den FC Augsburg.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der Abwehrspieler hatte mit seinem ersten Tor für die Eisernen in der 47. Minute den Weg zum 2:0-Sieg geebnet. Auch im Hinspiel gegen den BVB verkaufte sich Union äußerst gut. Am Ende gewann die Mannschaft von Urs Fischer mit 3:1 und feierte ihren ersten Sieg in der Bundesliga.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image