Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dortmund - Auf der PK vor dem Heimspiel gegen Union Berlin war nicht nur der Gegner Thema. Wie sieht es aus mit den Personalien Paco Alcácer und Emre Can? Die PK zum Nachlesen.

Borussia Dortmund hat nach dem 5:3-Erfolg über den FC Augsburg ein 5:1-Erfolg gegen den 1. FC Köln folgen lassen. Mann des Abends war abermals Winterneuzugang Erling Haaland.

Zum Leidwesen des einst so gefeierten BVB-Angreifers Paco Alcácer, der nun den Verein im Winter verlassen will. Nachdem ein Transfer zum FC Valencia geplatzt ist, soll nun Villarreal an dem spanischen Nationalspieler interessiert sein.

Doch das ist nicht die einzige Thematik, die auf der Pressekonferenz von Interesse war. Auch die Personalie Emre Can wurde von den Journalisten ebenso angesprochen wie das bevorstehende Heimspiel gegen Aufsteiger Union Berlin.

Anzeige

Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android)

Das Hinspiel an der Alten Försterei hatte der BVB sensationell mit 1:3 verloren. (Bundesliga: Borussia Dortmund- Union Berlin, Samstag ab 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Den Fragen auf der PK stellten sich BVB-Trainer Lucien Favre und Sportdirektor Michael Zorc.

Die Pressekonferenz zum Nachlesen im TICKER:

+++ Favre verrät nicht, ob Erling Haaland von Beginn an spielt +++

"Das kann ich nicht beantworten. Es ist möglich, aber wir werden sehen."

+++ Favre: Zagadou eine Option +++

"Er kann in der Dreierkette und der Viererkette gut spielen und war zuletzt sehr gut. Wir werden Morgen sehen, ob er von Beginn an spielen wird."

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

+++ Wie sieht die Defensive aus, Herr Favre? +++

"Ich habe festgestellt, dass Köln nur eine Aktion in der ersten Halbzeit hatte. Das war, als Guerreiro seine Schuhe verloren hatte. In der zweiten Halbzeit hatten sie zwei, oder drei halbe Möglichkeiten und eine große. Da müssen wir noch Fortschritte machen." 

+++ Favre lobt Union Berlin +++

"Ich habe schlechte Erinnerungen an das Hinspiel. Ich kenne Union gut, sie sind sehr schwer zu spielen. Sie sind sehr athletisch, sehr physisch und sehr gut organisiert."

+++ Zorc: Keine Entscheidung bei Emre Can +++

"Das Zeitfenster ist beschränkt. Ich halte nichts davon, Wasserstandsmeldungen zu geben. Wir beschäftigen uns mit dem Spieler, es ist aber noch keine finale Entscheidung getroffen."

+++ Auch Favre äußert sich zu Alcácer +++

"Wir haben Alternativen und ja auch schon mit anderen Stürmern gespielt."

+++ Zorc erläutert Stand bei Alcácer +++

"Wir haben Paco heute freigestellt um finale Gespräche mit einem Klub in Spanien zu führen. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Wir müssen abwägen, was ich noch von einem Spieler bekomme und erwarten kann. Wenn die wirtschaftlichen Parameter dann stimmen, dann werden wir einem Transfer zustimmen."

+++ Favre mit dem Personal-Update +++

"Nur Delaney kann nicht spielen, obwohl es schon viel besser bei ihm geht. Sonst können alle spielen."

+++ Favre ist da +++

Der BVB-Coach und der Sportdirektor betreten den Presseraum. Es kann losgehen.

Meistgelesene Artikel

+++ Herzlich Willkommen +++

Herzlich Willkommen zur Pressekonferenz des BVB mit Lucien Favre und Michael Zorc.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image