vergrößernverkleinern
Iago (l.) wechselte im Sommer 2019 zum FC Augsburg
Iago (l.) wechselte im Sommer 2019 zum FC Augsburg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Augsburg muss zum Rückrundenstart ohne Iago auskommen. Der Brasilianer wird für die U23-Nationalmannschaft seines Heimatlandes nominiert.

Der FC Augsburg muss beim Start in die Rückrunde auf Linksverteidiger Iago verzichten. Der 22-Jährige wurde für die brasilianische U23-Nationalmannschaft nominiert und tritt ab Mitte Januar in Kolumbien beim südamerikanischen Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokio an. 

Meistgelesene Artikel

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Das Turnier läuft bis 9. Februar, damit könnte Iago bei einem Finaleinzug der Selecao, die bei den Sommerspielen in Rio durch einen Finalsieg gegen Deutschland Gold gewonnen hatte, bis zu vier Rückrundenspiele verpassen. In der Hinserie erzielte der Abwehrspieler bei sechs Einsätzen ein Tor.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image