Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayern-Trainer Hansi Flick überrascht mit seiner öffentlich formulierten Transfer-Forderung. Im Trainingslager spricht Sportdirektor Hasan Salihamidzic darüber.

Der FC Bayern bereitet sich aktuell im Wintertrainingslager in Doha auf die Rückrunde vor.

Trainer Hansi Flick sorgte jüngst für Aussehen, indem er davon sprach, dass er die Ziele des deutschen Rekordmeisters in Gefahr sieht. Deshalb fordert er mindestens zwei Verstärkungen.

Zu dieser Forderung und vielen weiteren Themen bezieht Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic im Pressetalk in Doha Stellung:

Anzeige

SPORT1 fasst seine Aussagen zusammen. 

Salihamidzic über... 

Flicks Forderungen nach Neuzugängen:

Hansi ist zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns verstärken müssen. Er spürt ja auch die Erwartungshaltung, die ein Cheftrainer beim FC Bayern hat. Wir sind im ständigen Austausch und haben uns auch über Weihnachten geupdatet. Wir prüfen die Optionen, die aber schwierig zu finden sind. Unsere Mannschaft zu verstärken, ist schwer. Die Topspieler werden bei den Klubs nicht freigeben. Das ist nicht einfach. Ich war davon überrascht, was Hansi medial zur Kaderplanung gesagt hat. Ich bin einfach kein Freund von medialer Kaderplanung, weil wir uns eh die ganze Zeit austauschen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

mögliche Wintertransfers:

Ich bin ein Freund davon, eine Sache nach der anderen zu machen. Wir lassen uns alle Optionen offen und schauen, dass wir erstmal eine Sache über die Bühne bringen. Wir sind in einer Sache noch nicht weit.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

mögliche Leihgeschäfte oder feste Verpflichtungen:

Das einzige was es nicht gibt, sind ablösefreie Spieler. Das wichtigste ist, dass der Spieler die Ansprüche des FC Bayern erfüllen kann.

einen möglichen Transfer von Leroy Sané:

Leroy Sané sei jetzt "kein Thema".

Flicks Arbeit:

Flick hat uns vor Weihnachten geholfen und er wird uns auch nach Weihnachten helfen, unsere Saisonziele zu erreichen.

seine Aufgaben als künftiger Sportvorstand:

An den Aufgaben ändert sich nicht viel. Man hat Vorstandssitzungen und mehr Verantwortung, aber im Grunde ändert sich nicht so viel.

das neue Vorstandsmitglied Oliver Kahn:

Wir haben neun Jahre zusammengespielt und große Erfolge zusammen gefeiert. Es macht großen Spaß. Der Olli hat sich auch wirklich geändert, muss man sagen. Ich habe mit ihm in den vergangen Monaten sehr gute Gespräche geführt. Er hat auch einen guten Sinn für Humor.

das Duell um die Nummer 1 im Tor zwischen Manuel Neuer und Alexander Nübel:

Manuel ist Weltmeister und unsere Nummer eins. Wir verlangen von ihm, dass er so einen Ehrgeiz hat. Ich kann sagen, dass der Transfer von Alexander Nübel strategisch und qualitativ für den FC Bayern ein Riesen-Gewinn ist. Wir haben ihn ablösefrei verpflichtet. Nübel weiß, dass Manu unsere 1 ist. Er freut sich auf die Zusammenarbeit. Die Konstellation Manuel Neuer als 1 und Europas größtes Talent ist eine überzeugende Konstellation.

mögliche Zusagen an Nübel bezüglich Einsatzzeiten:

Wir reden nicht von Verträgen oder Zusagen.

Gespräche mit Neuer über eine Vertragsverlängerung über 2021 hinaus:

Ich habe Manuel Neuer vor der Winterpause zu verstehen gegeben, dass wir gerne mit ihm verlängern möchten.

die Frage, ob er die Saisonziele gefährdet sieht, wenn kein neuer Spieler kommt:

Nein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image