vergrößernverkleinern
Erling Haaland erzielte den ersten Bundesliga-Treffer nach der Corona-Pause
Erling Haaland erzielte den ersten Bundesliga-Treffer nach der Corona-Pause © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erling Haaland erzielt für den BVB die Führung im Revierderby gegen Schalke 04. Das Tor des Norwegers ist der erste Bundesliga-Treffer nach der Corona-Pause.

Erling Haaland, wer sonst?

Der Norweger im Dress des BVB traf auch schon vor der Corona-Pause seit seinem Winterwechsel von RB Salzburg nach Belieben. Nun macht er genau so weiter. Mit dem ersten Treffer nach der Corona-Pause dürfte er sich erneut einen Platz in den Bundesliga-Geschichtsbüchern gesichert haben. (Bundesliga: BVB - Schalke 04 im LIVETICKER)

In der 29. Minute des Revierderby der Dortmunder gegen Schalke 04 eröffnete Haaland den Torreigen des 26. Spieltags der Bundesliga. Und es war ein sehenswerter Treffer.

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Haaland vollendet sehenswerte Kombination

Eingeleitet von Lukas Piszczek bediente Julian Brandt mit einem Geniestreich den für den verletzten Giovanni Reyna kurzfristig in die Startelf gerückten Thorgan Hazard. Der Belgier brachte den Ball von der rechten Seite nach innen, wo sich Haaland in bester Torjägermanier von der Schalker Abwehr löste und eiskalt zum 1:0 einschob.

Sein Jubel war relativ verhalten, auch der 19-Jährige hätte sich seinen ersten Derbytreffer sicher vor Publikum gewünscht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image