vergrößernverkleinern
Christian Streich ist seit 2012 Trainer des SC Freiburg
Christian Streich ist seit 2012 Trainer des SC Freiburg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der Trainer des SC Freiburg stapelt zum Trainingsauftakt tief. Nur wenn "bis an die Kante" gearbeitet würde, hätte man nichts mit dem Abstieg zu tun.

Trainer Christian Streich vom Bundesligisten SC Freiburg hat schon beim Trainingsauftakt am Montag verdeutlicht, dass seine Mannschaft in der kommenden Saison für den Klassenerhalt wieder ihre maximale Leistung abrufen muss.

"Wir müssen immer bis an die Kante arbeiten. Wenn wir nur ein bisschen weniger machen, sind wir nah am Abstieg", sagte der 55-Jährige, der wieder auf einen guten Saisonstart hofft: "Das hat uns zuletzt geholfen."

Zudem forderte Streich mit der Corona-Pandemie "so vernünftig wie möglich" umzugehen und etwaige Anpassungen für den Spielbetrieb "im Einklang mit der potenziellen Gefährdung" zu treffen. "Vielleicht kommen wir peu a peu zurück zu dem Punkt, wo wir mal waren. Vielleicht wird es aber gar nicht mehr so, wie es einmal war", sagte Streich.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image