Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Hiobsbotschaft für den FC Bayern: Leroy Sané wird nicht im Supercup gegen den BVB auflaufen können - und fehlt noch länger.

Rückschlag für Leroy Sané!

Der Neuzugang des FC Bayern wird den Showdown mit Borussia Dortmund (FC Bayern - BVB, ab 20:30 Uhr im LIVETICKER) verletzungsbedingt verpassen.

Das erklärte Trainer Hansi Flick auf der abschließenden Pressekonferenz vor dem Duell mit dem BVB.

Anzeige

Sané habe eine Kapselverletzung im Knie erlitten. "Wir hoffen, dass er uns nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung steht", erklärte Flick.

Zudem ist ein Einsatz von Abwehrchef David Alaba wegen muskulärer Probleme fraglich.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Kreuzbandriss verhinderte Sané-Wechsel

Sané hatte sich im August 2019 das Kreuzband im rechten Knie gerissen, wodurch er knapp sieben Monate ausfiel und erst in diesem Sommer an die Säbener Straße wechseln konnte. 

Knapp 45 Millionen Euro überwiesen die Münchner für ihren Königstransfer an Manchester City. 

Meistgelesene Artikel

Auch weil Kingsley Coman den Münchner in dieser Saison in den ersten beiden Partien noch nicht zur Verfügung stand (Quarantäne nach Corona-Fall im Umfeld), stand der 24 Jahre alte Sané bislang in allen drei Pflichtspielen des FC Bayern von Beginn an auf dem Platz.

Beim 8:0-Erfolg gegen den FC Schalke 04 am ersten Spieltag gelang ihm neben zwei Assists auch sein erster Treffer für den neuen Klub. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image