Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern kann gegen Werder Bremen Platz eins festigen. Trainer Hansi Flick spricht vor dem Duell über die Personalsituation. Die PK zum Nachlesen.

Der FC Bayern kann im Kampf um die Tabellenspitze am Samstag vorlegen.

Vor der Partie gegen Werder Bremen (Bundesliga: FC Bayern - Werder Bremen, Samstag ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) äußerte sich Cheftrainer Hansi Flick, für den das 50. Pflichtspiel auf der Bayern-Bank ansteht, zur Situation beim Rekordmeister nach der Länderspielpause.

Der CHECK24 Doppelpass mit Jürgen Kohler, Marcel Reif und Mario Basler am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Anzeige

Die Pressekonferenz zum Nachlesen.

+++ Das war die letzte Frage +++

Die Pressekonferenz ist beendet.

+++ Nationalmannschafts-Abstellungen ein Problem? 

"Wir haben alles mit den Behörden abgestimmt, bei allen haben Spielern haben wir grünes Licht bekommen. Wir können nur versuchen, uns gut zu schützen. Bislang hatten wir enormes Glück, alle Fälle waren falsch positiv.

+++ Frage nach Tolisso +++

Er hat muskuläre Probleme, wir müssen schauen, ob es für Mittwoch reicht.

+++ Frage nach Bierhoff +++

Wir haben sehr loyal und voller Vertrauen zusammen gearbeitet. Er versucht das Beste, für seine Leute rauszuholen. Ich schätze ihn sehr, er war ein sehr wertvoller Partner.

+++ DFB-Comeback von Boateng und Müller? +++

Jedem ist die Situation klar. Löw hat eine Entscheidung getroffen, das muss man respektieren. Es ist nicht meine Aufgabe, das zu bewerten. ich bin froh, dass die beiden in meinem Kader sind.

+++ Frage nach Boateng +++ 

Mir ist wichtig, dass ich eine gute Kommunikation mit dem Verein und den Spielern habe. Das ist mir wichtig, weil Boateng herausragende Leistungen gebracht hat. 

+++ Frage nach Moukoko +++

Ich beantworte nur Fragen nach Spielern meines Kaders. Es ist aber für alle ersichtlich, dass er großes Talent besitzt.

+++ Frage nach Bremen +++

Sie haben nur zwei Nationalspieler für die Länderspielreise abgegeben, sie werden uns das Leben schwer machen. 

+++ Kimmich fehlt als verbaler Antreiber. Wer ersetzt ihn? +++

Wir habe keine Probleme, das machen einige gut - ob Alaba, Neuer oder Müller. Nach Kimmichs Verletzung beim BVB haben wir es auch schon gut gemacht.

+++ Frage nach Roca +++

Ich bin sehr zufrieden, er hat gut trainiert. Warten wir es mal ab, was mit ihm morgen ist. Er ist auf jeden Fall im Kader. 

+++ Wer ersetzt Kimmich? +++

Ich habe ein Gedankenspiel, aber ich werde es nicht verraten.

+++ Frage zu Nianzou +++

Er wird im Kader sein, er hat sehr gewissenhaft gearbeitet. Seine Defizite hat er aufgearbeitet.

+++ Was sagen Sie zur DFB-Pleite? +++

Ich war schon enttäuscht, aber auf der anderen Seite sind diese Dinge im Fußball immer mal möglich. Man muss die richtigen Schlüsse ziehen.

+++ Aufbauarbeit nach DFB-Schlappe notwendig?

Ich habe auch gedacht, was mich wohl im Abschlusstraining erwarte. Ich muss aber sagen, dass ich total begeistert bin. Das war nicht zu erwarten. Ein absolut gutes Training.

+++ Flick ist da +++

Der Bayern-Trainer hat im Presseraum Platz genommen und wartet auf die Fragen der Journalisten aus dem Video-Call.

+++ Bayern muss Kimmich ersetzen +++

Der am Knie verletzte Joshua Kimmich wird den Bayern noch bis Ende des Jahres fehlen.

Meistgelesene Artikel

Nach SPORT1-Informationen verläuft seine Reha gut, Kimmich plant sein Comeback für Januar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image