vergrößernverkleinern
Neuer stellt gegen den Schalke 04 einen Rekord auf
Neuer stellt gegen den Schalke 04 einen Rekord auf © AFP/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach fast drei Monaten hielt Welttorhüter Manuel Neuer in der Fußball-Bundesliga endlich wieder zu Null - und durfte sich über eine Bestmarke freuen.

Manuel Neuer umarmte erleichtert seinen persönlichen Torwartcoach Toni Tapalovic. Nach fast drei Monaten hielt der Welttorhüter in der Fußball-Bundesliga endlich wieder zu Null - und durfte sich sogar über eine Bestmarke freuen. 196 Spiele ohne Gegentreffer, das hatte vor Neuer nur "Titan" Oliver Kahn geschafft.

Ein besonderer Rekord? "Das ist deshalb besonders, weil wir nur ein Tor vorne gemacht und damit die drei Punkte gesichert haben", sagte der Kapitän von Bayern München nach dem 1:0 (1:0) im Derby beim FC Augsburg und grinste. Der künftige Bayern-Boss Kahn brauchte für seine Marke 557 Spiele (für den Karlsruher SC und die Bayern) - der frühere Schalker Neuer nur 422. "Man muss ja immer versuchen, besser zu werden", sagte Neuer schmunzelnd.

Zumal der 34-Jährige auch mit dem Glück im Bunde war: FCA-Joker Alfred Finnbogason hatte ihn bei seinem Handelfmeter schon verladen, traf aber nur den Pfosten (76.). "Wir mussten mit Mann und Maus hinten kämpfen", sagte Neuer über die schwache zweite Halbzeit des Tabellenführers: "Das war ein bisschen zu wenig von uns."

Anzeige

Neuer gab zu, dass die vergangenen Monate mit dem engen Spielkalender schwierig für den Kopf waren: "Körperlich bin ich fit, aber es ist schon viel, was wir abgespult haben." Nach zwei Niederlagen und zwei knappen Siegen gegen Freiburg (2:1) und Augsburg müsse man aber "nicht alles schlecht reden". Die beiden Erfolge, betonte er bei Sky, seien "ein Zeichen für die Konkurrenz" gewesen. Genau wie die Null.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image