Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gelsenkirchen - Der walisische Offensivmann soll auf der britischen Insel die Spielpraxis erhalten, die ihm bei den kriselnden Königsblauen zuletzt verwehrt blieb.

Der Transfer von Schalke-Talent Rabbi Matondo zu Stoke City steht kurz bevor.

Wie SPORT1 erfuhr, hat der 20 Jahre alte Flügelstürmer am heutigen Montag erfolgreich den Medizincheck absolviert. Morgen wird der Waliser dann einen Leih-Vertrag bis zum Saisonende beim englischen Zweitligisten unterschreiben.

Stoke City erhält keine Kaufoption

Nach SPORT1-Informationen erhält Stoke keine Kaufoption. Matondo, der auf Schalke noch einen Vertrag bis 2023 hat, soll in England Spielpraxis sammeln und nach der Saison in den Pott zurückkehren. (Service: ERGEBNISSE und SPIELPLAN der Bundesliga)

Anzeige

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Vor zwei Jahren war Matondo für neun Millionen Euro von Manchester City geholt worden. Für die kriselnden Königsblauen machte der pfeilschnelle Stürmer in 30 Bundesliga-Spielen zwei Tore.

Auch interessant

In dieser Saison kommt der walisische Nationalspieler trotz dünner Personaldecke nur auf drei Pflichtspieleinsätze ohne Torbeteiligung.

Beim 0:3 gegen Hertha stand er schon nicht mehr im Kader.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image