vergrößernverkleinern
Marvin Friedrich hat noch einen Vertrag bis 2022
Marvin Friedrich hat noch einen Vertrag bis 2022 © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das mögliche Interesse von Bayer Leverkusen am Berliner Verteidiger Marvin Friedrich sorgt bei Union-Trainer Urs Fischer für keinen Frust.

Das mögliche Interesse des Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen am Berliner Verteidiger Marvin Friedrich sorgt bei Union-Trainer Urs Fischer für keinen Frust. "Es ist doch schön, wenn Marvin im Gespräch ist. Das spricht doch für ihn und seine Leistungen", sagte der Schweizer am Montag.

Er gehe momentan davon aus, "dass Marvin uns nicht verlässt", sagte Fischer, "aber wenn doch, dann liegt das nicht in meinen Händen. Am Schluss hast du immer auch die wirtschaftliche Seite und die Seite des Spielers. So läuft der Fußball, da muss man sich nichts vormachen."

Friedrich (25) besitzt bei den Eisernen noch einen Vertrag bis Ende Juni 2022, nur bei einem Abgang in diesem Sommer kann der Klub noch eine Ablösesumme erzielen. Laut kicker ist vor allem Leverkusen an dem zweikampf- und kopfballstarken Innenverteidiger interessiert.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image