vergrößernverkleinern
BVB nimmt nicht an Super League teil
BVB nimmt nicht an Super League teil © AFP/SID/INA FASSBENDER
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eine Teilnahme des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund an der Super League ist nach SID-Informationen absolut ausgeschlossen.

Eine Teilnahme des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund an der Super League ist nach SID-Informationen absolut ausgeschlossen. Intern ist "in Stein gemeißelt", dass sich der BVB den Plänen von bisher zwölf europäischen Fußball-Giganten keinesfalls anschließend wird. Die Ruhr Nachrichten hatten über die Einschätzung als "No-Go" berichtet.

SID-Informationen zufolge liegt dem Verein von der Liga weder eine Anfrage noch ein konkretes Angebot noch eine Friststellung vor. Eine glasklar ausschließende Kommunikation ist allerdings aufgrund der Börsennotierung im S-Dax als KGaA schwer möglich.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte am Montag betont, zur geplanten Reform der Champions League zu stehen. Eine potenziell Hunderte Millionen Euro schwere Super-League-Option vorab öffentlich auszuschließen, könnte aber rechtliche Folgen nach sich ziehen.

Anzeige

Bayern München hat eine Superliga-Teilnahme am Dienstag ausgeschlossen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image