vergrößernverkleinern
Florian Wirtz leitete den Leverkusen-Sieg ein
Florian Wirtz erzielte das erste Tor © Imago
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leverkusen - Bayer Leverkusen spielt gegen Union Berlin remis und qualifiziert sich damit für die Europa League. Auch für die Köpenicker ist der Punkt enorm wichtig.

Das Remis reicht für Europa! (Der Spielverlauf zum Nachlesen im LIVETICKER)

Durch das 1:1 Unentschieden gegen Union Berlin hat sich Bayer Leverkusen die Teilnahme an der Europa League gesichert. Mit fünf Punkten Abstand auf den Tabellensiebten Union Berlin kann der Werkself der sechste Platz nicht mehr genommen werden. (Service: Tabelle der Bundesliga)

Jonathan Tah zeigte sich nach der Partie dennoch selbstkritisch: " Es war ein sehr intensives Spiel. Wir können uns darüber freuen, wie es am Ende ausgegangen ist, aber nicht über die Art und Weise, da erwarte ich mehr von uns."

Anzeige

Ein besonderes Spiel für Lars Bender

Die Partie gegen Union war gleichzeitig auch das letzte Spiel von Sven Bender in der BayArena, gemeinsam mit seinem Bruder Lars Bender wird er nach der Saison seine Karriere beenden.

Der CHECK24 Doppelpass mit Kevin Großkreutz, Patrick Helmes und Friedhelm Funkel am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Meistgelesene Artikel

Im Vorfeld der Partie wurden die Bender-Zwillinge verabschiedet und Bayer 04 gab bekannt, dass Lars Bender nach der Rückkehr der Fans in die Stadien zum Ehrenspielführer ernannt werden wird.

Union Berlin hat mehr von der Partie

Trotz eines schwachen Starts brachte Florian Wirtz Leverkusen in der 27. Minute in Führung. Nach einem Durcheinander im Strafraum kam Wendell links am Strafraum an den Ball und knallte die Kugel in Richtung Tor, wo Wirtz am rechten Pfosten nur noch den Fuß hinhalten musste.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Zuvor scheiterte Max Kruse aus spitzem Winkel an Lukas Hradecky, der stark parierte. In der 21. Minute war es wieder Kruse: Der 33-Jährige erzielte ein vermeintliches Tor, welches aufgrund einer Abseitsstellung des Vorlagengebers jedoch zurückgenommen wurde.

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Union Berlin in aussichtsreicher Position

In der zweiten Halbzeit machte Union weiterhin das Spiel, kam aber zunächst zu keinen gefährlichen Abschlussaktionen. Trotz intensiver Bemühungen war gegen die Leverkusener Hintermannschaft zunächst kein Durchkommen.

In der 72. Minute änderte sich dies: Joel Pohjanpalo wuchtete den Ball per Kopf nach einer tollen Flanke von Sheraldo Becker aufs Tor. Hradecky konnte den Ball zunächst noch abwehren, im Nachschuss ließ der Finne dem Torwart mit einem humorlosen Schuss jedoch keine Chance mehr. 

Auch wenn für Union Berlin durch das Unentschieden die Europa League nicht mehr erreichbar ist, bringt es das Team von Urs Fischer dennoch in eine aussichtsreiche Position: Durch die gleichzeitige Niederlage von Borussia Mönchengladbach beim VfB Stuttgart rücken die Köpenicker auf Platz sieben vor und würden sich damit aktuell für die Conference League qualifizieren. (Service: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga).

Alexander Luthe zeigte sich nach dem Spiel durchaus zufrieden: " Wir haben ein sehr, sehr gutes Spiel gemacht mit vielen Offensivszenen, in denen wir vielleicht auch das eine oder andere Tor mehr machen können. Wir haben die Entscheidung um eine Woche vertagt, nächste Woche geht es dann nochmal um alles."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image