vergrößernverkleinern
AS Monaco v Juventus - UEFA Champions League Semi Final: First Leg
AS Monaco v Juventus - UEFA Champions League Semi Final: First Leg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Auch Monaco findet keine Lücke im Juve-Bollwerk. Gianluigi Buffon bleibt auch im fünften K.o.-Spiel ohne Gegentor - und spricht über den Tag seines Abschieds.

Auch die Angriffe der Offensiv-Talente des AS Monaco prallten an Gianluigi Buffon einfach ab.

Der 39 Jahre alte Torhüter von Juventus Turin hielt auch beim 2:0-Sieg im Halbfinal-Hinspiel der Champions League im Fürstentum seinen Kasten sauber. Damit blieb der Routinier im Kasten der Alten Dame auch im fünften K.o.-Spiel der Königsklasse in dieser Saison ohne Gegentor.

Buffon: "Möchte, dass die Leute traurig sind"

"Jedes Spiel möchte ich zeigen, dass ich es trotz meines Alters verdiene, auf diesem Level zu spielen", sagte Buffon. "Ich möchte, dass die Leute traurig sind, wenn ich aufhöre."

Anzeige

Auch sein Trainer Massimiliano Allegri lobte seinen Keeper. "In diesen wichtigen Spielen ist Gigi immer noch der beste der Welt", sagte Allegri.

In Monaco brachten weder Youngster Kylian Mbappe (13.), noch Routinier Radamel Falcao (20.) sowie Kamil Glik per Kopf (90.) den Ball am jeweils glänzend reagierenden Juve-Keeper vorbei. "Er hat zwei bis drei unglaubliche Paraden gezeigt", sagte Monacos Trainer Leonardo Jardim. (Die Stimmen zum Spiel)

Seit 621 Minuten ist Buffon in der Champions League nun unbezwungen. Sein bislang letztes Gegentor im laufenden Wettbewerb kassierte der italienische Nationalspieler am 22. November vergangenen Jahres, beim 3:1-Sieg in Sevilla.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Vereinsrekord für Juve

Buffon wahrte beim Spiel in Monaco in seinem 100. Champions-League-Einsatz für Juventus Turin zum 44. Mal eine weiße Weste.

Zugleich stellte Juve mit dem sechsten Zu-Null-Spiel in der Königsklasse in Folge einen Vereinsrekord auf. Daran hat auch Ersatzkeeper Neto seinen Anteil, der im letzten Gruppenspiel beim 2:0 gegen Dinamo Zagreb ohne Gegentor blieb.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image