vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-BELGRADE-LIVERPOOL
Der FC Liverpool muss um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League bangen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Herber Rückschlag für Jürgen Klopp und den FC Liverpool. Bei Roter Stern Belgrad kassieren die Reds eine Niederlage. Monaco wird von Brügge vorgeführt.

Teammanager Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool in der Champions League eine schmerzhafte Niederlage kassiert. Der Finalist der vergangenen Saison verlor bei Roter Stern Belgrad verdient 0:2 (0:2) und muss in der äußerst engen Gruppe C um das Weiterkommen bangen. (Service: Ergebnisse und Spielplan)

Torjäger Milan Pavkov brachte Belgrad vor 51.318 Zuschauern jeweils nach Vorarbeit von Ex-Nationalspieler Marko Marin (22./29.) früh in Führung und das Marakana-Stadion zum Kochen. (Service: Gruppen der Champions League)

 "Die Jungs sind sehr enttäuscht, ich bin sehr enttäuscht. Nach dem 0:2 haben wir zu wenig Gegenwehr gezeigt", sagte Klopp.

Trotz Leno-Patzer: Arsenal rettet Remis gegen Liverpool

Mit sechs Punkten bleiben die Engländer Tabellenführer vor dem punktgleichen SSC Neapel (6) und Paris (5). Roter Stern (4) darf nach seinem ersten Sieg in der Königsklasse seit 1992 ebenfalls noch hoffen.

Club Brügge überrollt AS Monaco

Nicht mit nach Serbien gereist war aus politischen Gründen Xherdan Shaqiri. Wegen der Spannungen zwischen Serbien und dem Kosovo hätte dem Schweizer Nationalspieler mit kosovarischen Wurzeln in Belgrad ein feindseliger Empfang gedroht.

ANZEIGE: Champions League LIVE bei DAZN - jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

Tief in der Krise steckt derweil die AS Monaco mit dem neuen Trainer Thierry Henry. Der Vorletzte der französischen Ligue 1 verlor gegen den Club Brügge 0:4 (0:3) und liegt in der Gruppe A mit Borussia Dortmund mit nur einem Punkt weiter auf dem letzten Rang. Für Brügge (4 Punkte) war es der erste Sieg.

Hans Vanaken markierte mit einem Linksschuss (12.) und per Handelfmeter (17.) zunächst einen Doppelpack, der Brasilianer Wesley (24.) erhöhte wenig später sogar auf 3:0. Für den Schlusspunkt sorgte Kapitän Ruud Vormer (85.). Die Monegassen warten somit unter Henry weiter auf den ersten Sieg.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image