Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern ist in Liverpool gelandet und richtet den Fokus ab sofort voll auf die Champions-League-Partie bei den Reds. Die PK zum Nachlesen im Ticker.

Erstmals seit knapp 38 Jahren reist der FC Bayern wieder zu einem Europacup-Spiel beim FC Liverpool (Champions-League-Achtelfinale: FC Liverpool - FC Bayern Di., ab 21 Uhr im LIVETICKERalle Infos dazu auch ab 20.30 Uhr im Fantalk im TV auf SPORT1).

Vor dem Aufeinandertreffen mit dem Tabellenzweiten der Premier League geht es in der Pressekonferenz mit Niko Kovac vor allem um die Frage, wer spielt.

Franck Ribery wurde in der Nacht zum fünften Mal Vater und reiste am Montag zur Mannschaft nach Liverpool nach. Bei Kingsley Coman ist Bayern-Trainer Kovac zuversichtlich, sogar der mit einem Infekt in München gebliebene Jerome Boateng "kann eine Option sein", meinte Kovac auf der Pressekonferenz.

Anzeige

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

SPORT1 berichtet vor der Pressekonferenz der Bayern mit Kovac und Thiago. Die Pressekonferenz zum Nachlesen im Ticker:

+++ Keine Fragen mehr +++

Das war es, alle Fragen sind beantwortet.

Meistgelesene Artikel

+++ Kovac erwartet kein 0:0 +++

"Ich würde mich schon dazu hinreißen lassen, dass wir morgen nicht unbedingt ein 0:0 sehen werden", sagt Kovac.

+++ "Umschaltspiel in Perfektion" +++

"Dortmund und Leverkusen haben einen ähnlichen Spielstil. Morgen ist es nochmal ein Steigerung. Morgen ist absolutes Highend, das ist Umschaltspiel in Perfektion. Das wird eine Herausforderung, aber wenn wir es gemeinsam angehen, werden wir es schaffen", sagt Kovac.

+++ Kovac über Ribery +++

"Als Trainer hat man eine Idee, dann wird der eine Vater, der andere wird krank. Dann braucht man eine andere Idee. Ich werde noch mit Franck sprechen wie er sich fühlt. Wie die Antwort ausfällt, weiß ich auch noch nicht. Wir werden morgen entscheiden", sagt Kovac.

+++ Kovac über Firmino +++

"Er ist ein klasse Spieler, ich kenne ihn aus der Bundesliga. Wir lassen uns mal überraschen, wer morgen spielt. Ich denke, dass Jürgen Klopp einen Plan hat. Es wäre schön, wenn wir uns mit den Besten messen könnten", sagt Kovac.

+++ Kovac über das Spiel +++

"Wir wollen nicht aus der Defensive agieren, wir wollen auch den Ball haben. Wir brauchen Ballbesitzphasen, sonst wird der Druck größer und größer. Und dann wird es schwierig", sagt Kovac.

+++ "Müssen 150 Prozent geben" +++

"Wenn Liverpool 140 Prozent gibt, müssen wir 150 geben. Mit 100 Prozent wird es nicht reichen. Ich bin überzeugt, dass wir morgen alles geben werden"

+++ Kovac über Wunschergebnis +++

"Das ist der FC Liverpool. Wir müssen mal die Kirche im Dorf lassen. Wir müssen den Gegner respektieren. Wir müssen realistisch, demütig und bescheiden bleiben. Das wollte der Präsident damit ausdrücken. Alles, was für den FC Bayern positiv ist, unterschreibe ich", sagt Kovac auf SPORT1-Nachfrage zu Hoeneß' Wunschergebnis von 1:1.

+++ "Wollen weiterkommen" +++

"Ich weiß, dass ich von Ihnen bewertet werde. Ich glaube, dass Liverpool das schwerste Los war, das wir hätten ziehen können. Morgen und auch in München wird die Tagesform entscheidend sein. Klar ist Liverpool stark, aber wir sind auch stark. Es geht nicht um mich, sondern einzig und allein um die Mannschaft. Und wir wollen weiterkommen", sagt Kovac auf SPORT1-Nachfrage.

+++ Kovac über Martinez +++

"Es gibt viele Überlegungen, aber eines ist auch klar. Wir werden morgen sicherlich unter Druck geraten, aber wenn wir nicht unter Druck sind, werden wir auch spielerische Lösungen brauchen. Javi ist sicher eine Überlegung. Man muss abwägen. Es gibt sicher das eine oder andere Argument, aber das behalte ich für mich", sagt Kovac.

+++ "Spieler brauchen die Bühne" +++

"Die Champions League ist etwas Besonderes. Der FC Bayern ist in den letzten Jahren immer sehr weit gekommen und hat 2013 auch den Titel geholen. Auch in den letzten Jahren sind die Spiele in der Bundesliga nicht immer reibungslos gelaufen. Wenn es dann ins Stadion geht, wissen die Spieler, worum es geht. Die Spieler brauchen diese Bühne, darum arbeiten sie", sagt Kovac.

+++ Kovac erwartet super Atmosphäre +++

"Die Atmosphäre wird sicherlich super sein. Aber meine Spieler haben schon viele große Spiele gespielt. Wir müssen schauen, dass wir den ersten Ansturm überstehen. Dann werden wir versuchen, auch unsere Mittel offensiv einzusetzen", sagt Kovac.

+++ Kovac hat eine Idee +++

"Wir haben eine Idee wie wir es offensiv und defensiv umsetzen wollen. Wer morgen spielt, hängt davon ab, was mir die Ärzte sagen. Man sieht, dass es relativ schnell gehen kann", sagt Kovac.

+++ Boateng könnte nachreisen +++

"Bei Jerome müssen wir abwarten, was die Ärzte in München sagen. Wenn er die anderen nicht anstecken kann, kann er eine Option sein", sagt Kovac über Boateng, der mit einem Infekt zunächst nicht mit nach Liverpool gereist war.

+++ Coman geht es besser +++

"Er hat in Augsburg einen Schreck bekommen. Es wird von Stunde zu Stunde besser. Wir haben noch mehr als 24 Stunden. Er muss absolut schmerzfrei sein, dann ist er bereit. Wir sind optimistisch, dass ihn die Ärzte hinbekommen und wir ihn in der Form sehen, wie wir ihn in den letzten Wochen gesehen haben.", sagt Kovac über Coman.

+++ Ribery reist nach +++

"Die Natur sucht es sich manchmal nicht aus. Es ist so, dass Ribery praktisch gar nicht geschlafen hat. Wir werden sehen", sagt Kovac über Ribery.

+++ Thiago macht Platz +++

Kovac kommt in Kürze für die Fragen der Journalisten.

+++ Thiago erwartet großartiges Spiel +++

"Ich habe keine Kontakte mit den Spielern. Ich erwarte ein großartiges Spiel", sagt Thiago.

+++ Thiago über das Mittelfeld +++

"Ich spiele nur Fußball, der Trainer muss es entscheiden, wer spielt. Wir haben viele Spieler, die auf dieser Position gut spielen können", sagt Thiago über die Mittelfeld-Besetzung.

+++ Thiago macht den Anfang +++

Thiago legt los.

+++ Ribery reist nach +++

Der FC Bayern kann im Hinspiel beim FC Liverpool voraussichtlich auf die Dienste von Franck Ribery zählen.

"Die Familie Ribery hat ein neues Mitglied", twitterte Ribery am Montagnachmittag. Seine Frau und seine Tochter seien wohlauf, ergänzte der Franzose, "jetzt ist es an der Zeit, zu meinen Teamkollegen in Liverpool dazuzustoßen."

+++ Klopp hat großen Respekt +++

"Wir müssen uns zu hundert Prozent auf diese Partie am Dienstag konzentrieren, sonst haben wir keine Chance", hatte Liverpools Trainer Jürgen Klopp über die Bayern auf der Pressekonferenz der Reds am Mittag gesagt.

+++ Bayern ohne Boateng nach Liverpool +++

Die Bayern sind ohne Jerome Boateng zum Champions-League-Kracher beim FC Liverpool aufgebrochen. Nach Auskunft des FC Bayern leide Boateng an einem Magen-Darm-Infekt und sei daher in München geblieben. 

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zu Gast im CHECK24 Doppelpass  - am 24. Februar ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

+++ Bayern-Präsident Hoeneß heiß auf Liverpool +++

"Ich freue mich, weil das sind ja richtige Challenges", sagte Bayern-Boss Uli Hoeneß: "Da geht es um alles. Da wissen wir anschließend, wie wir international stehen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image