Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tottenham Hotspur muss den Sieg im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City teuer bezahlen. Torjäger Harry Kane droht das Saison-Aus.

Der englische Fußball-Topklub Tottenham Hotspur fürchtet eine längere Pause für Torjäger Harry Kane.

Der 25-Jährige verletzte sich am Dienstagabend im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City (1:0) am linken Knöchel und musste in der 58. Minute ausgewechselt werden.

"Es ist sehr, sehr traurig", sagte Spurs-Teammanager Mauricio Pochettino dem TV-Sender BT Sport: "Es wird hart, und er wird uns fehlen. Vielleicht für den Rest der Saison." Eine Diagnose stand am Abend aber noch aus.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Kane, Torschützenkönig der WM 2018 in Russland, war im Zweikampf mit seinem englischen Nationalmannschaftskollegen Fabian Delph umgeknickt. Schon im Januar hatte er eine Bänderverletzung am linken Knöchel erlitten und fiel für sieben Spiele aus. In Premier League und Champions League hat Kane für Tottenham in dieser Saison bereits 22 Tore erzielt und ist damit treffsicherster Angreifer des Teams.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image