Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Liverpool schlägt Tottenham und gewinnt die Champions League. Abwehrchef Virgil van Dijk zeigt sich unüberwindbar und krönt seine Leistung mit einer beeindruckenden Statistik.

Der FC Liverpool schlägt Tottenham Hotspur mit 2:0 (1:0) und krönt sich zum insgesamt sechsten Mal zum Champions-League-Sieger. Jürgen Klopp ist endlich am Ziel. Doch der Triumph kam anders zustande, als erwartet.

Liverpool überzeugte weniger durch seine Offensive, die Mauer im Abwehrzentrum der Reds war entscheidend. In persona neben Joel Matip, dem Ex-Schalker, vor allem Abwehrchef Virgil Van Dijk.

Dank der starken Leistung des Niederländers blieben die Reds beim Sieg gegen Tottenham wieder ohne Gegentor. Er unterstrich damit einmal mehr seine Weltklasse.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Van Dijk, der Unüberwindbare

Laut dem Datendienst Opta hat es in den vergangenen 64 Pflichtspielen kein einziger Gegner geschafft, an Van Dijk vorbei zu dribbeln.

Im Wanda Metropolitano zeigte er erneut, dass auf ihn Verlass ist.

Van Dijk war im Januar 2018 für rund 85 Millionen Euro vom FC Southampton an die Anfield Road gewechselt. Die Ablösesumme machte ihn zum teuersten Abwehrspieler der Welt. Klopp sah in ihm die Lösung für seine chronischen Abwehrprobleme und er behielt Recht.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Van Dijk war jeden Cent wert! Liverpool kassierte diese Saison nur 22 Gegentore, 16 weniger als das Jahr zuvor.

Klopp: "Er ist ein Spieler, der sein Geld wert ist"

Klopp bezeichnete ihn zuletzt sogar als Schnäppchen: "Er ist ein Spieler, der sein Geld wert ist. Vielleicht denken die Leute mittlerweile, dass er sogar zu billig war. Qualität hat ihren Preis, das ist bei Autos und auch bei Spielern der Fall."

Meistgelesene Artikel

Englands Fußballer des Jahres ist er bereits. Nach dem Champions-League-Finale wurde der Innenverteidiger von der UEFA zudem zum Spieler des Spiels gewählt.

Nächster Schritt Weltfußballer? Van Dijk will davon allerdings nichts wissen. "Messi ist immer noch der beste Spieler der Welt", sagte er nach dem Spiel gegen Tottenham.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image