vergrößernverkleinern
Der FC Liverpool bestritt vor dem Champions-League-Finale gegen Tottenham ein ungewöhnliches Testspiel
Der FC Liverpool bestritt vor dem Champions-League-Finale gegen Tottenham ein ungewöhnliches Testspiel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Auf dem Weg zum Champions-League-Titel ließ Jürgen Klopp nichts unversucht. Ein portugiesischer Trainer offenbart nun ein kurioses Trainingsspiel der Reds.

Mit dem Gewinn der Champions League gegen die Tottenham Hotspur gelang Jürgen Klopp am vergangenen Wochenende sein Meisterstück.

Einen nicht unwesentlichen Anteil daran hatte offenbar auch die B-Mannschaft von Benfica Lissabon. Wie Renato Paiva, Trainer des portugiesischen Zweitligisten, in einem Interview mit der Zeitung A Bola offenbarte, sollte seine Mannschaft in einem Trainingsspiel, eine Woche vor dem Finale, die Spurs imitieren.

"Liverpool hatte das Bedürfnis, nach drei Wochen ohne Wettbewerb ein Testspiel zu bestreiten. Sie sahen, wie unser Team spielt und fanden eine Ähnlichkeit zu Tottenham. So kamen sie zu ihrer Wahl", erklärte der 49-Jährige.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Spieler nehmen die Rollen von Kane, Alli und Eriksen ein

Dabei überließ Klopp nichts dem Zufall. So mussten drei seiner Spieler die spezifischen Rollen von Harry Kane, Dele Alli und Christian Eriksen einnehmen. "Jose Gomes war Kane, Bernardo war Alli und Vinicius machte den Eriksen. Wir haben zwei ihrer offensiven und zwei ihrer defensiven Verhaltensweisen, sowie Standards, von denen wir dachten, dass sie sie im Finale spielen würden, nachgestellt", beschrieb Paiva das ungewöhnliche Trainingsspiel.

Auch wenn Liverpool von seiner Mannschaft eine gewisse Aggression und Intensität gefordert hatte, bat er seine Spieler doch darum, diese nicht in Gewalt umschlagen zu lassen, da eine Verletzung dort das wichtigste Spiel einer Saison, wenn nicht sogar des Lebens hätte gefährden können.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Am Ende zahlte sich der ungewöhnliche Test für den LFC aus, das Finale gegen den Ligarivalen wurde mit 2:0 gewonnen. Wie der Benfica-Coach verriet, habe der Spielzug vor dem Handelfmeter zum 1:0 gegen die Spurs kurioserweise auch einem Spielzug geähnelt, den die "Reds" vor einem Treffer gegen seine eigene Mannschaft gespielt hatten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image