vergrößernverkleinern
Barcelona's Argentine forward Lionel Messi reacts on the ground during the UEFA Champions League group F football match between FC Barcelona and SK Slavia Prague at the Camp Nou stadium in Barcelona on November 5, 2019. (Photo by Josep LAGO / AFP) (Photo by JOSEP LAGO/AFP via Getty Images)
Lionel Messi bestritt gegen den BVB sein 700. Pflichtspiel für den FC Barcelona © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lionel Messi führt den FC Barcelona gegen Borussia Dortmund erwartungsgemäß als Kapitän aufs Feld. Für den Argentinier ist die Partie etwas ganz Besonderes.

Für Lionel Messi war die Champions-League-Partie gegen Borussia Dortmund etwas ganz Besonderes.

Der Offensiv-Star bestritt gegen den BVB sein 700. Pflichtspiel für den FC Barcelona. Und wieder einmal lieferte der Argentinier eine Gala beim 3:1-Sieg seines Teams. 

Das 1:0 legte er Luis Suarez auf (29.), das 2:0 erzielte er nach genialer Kombination mit dem Uruguayer selbst (33.). Es war sein 613. Tor für die Katalanen. Beim 3:0 von Antoine Griezmann war Messi wieder Vorbereiter (67.). 

Anzeige

Nur eine Barca-Legende vor Messi

Der Kapitän der Katalanen ist erst der zweite Spieler in der Klubhistorie, der diese magische Marke knackt.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bis zu Rekordspieler Xavi fehlen dem Argentinier allerdings noch 67 Einsätze.

Da auch Suarez traf und sein 187. Pflichtspieltor für die Katalanen erzielte, kommen Messi und Suarez jetzt gemeinsam auf genau 800 Pflichtspieltore für den FC Barcelona.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image