Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lissabon - Ivan Perisic hat seine Klasse im CL-Kracher gegen Barca erneut unter Beweis gestellt. Trotz Top-Leistungen ist seine Zukunft beim FC Bayern aber weiter unklar.

Zwei ganz wichtige Tore in der Champions League binnen einer Woche und trotzdem ist noch nicht klar, wo er in der kommenden Saison spielen wird. 

Die Rede ist von Ivan Perisic. Der Kroate traf am Freitag gegen den FC Chelsea (3:0) im Achtelfinal-Rückspiel. Gegen den FC Barcelona (8:2) legte er im Viertelfinale am Samstagabend einen weiteren Treffer nach. Beide Male hatte er maßgeblichen Anteil am Bayern-Sieg, leitete immer wieder gefährliche Angriffe ein und arbeitete auch in der Defensive mit. 

Perisic steht in der Rangordnung vor Coman und Coutinho

Ivan, der Effektive! 

Anzeige

"Mit seiner Physis und seinem Zug zum Tor ist er sehr wichtig für die Mannschaft. Das hat er gestern wieder gezeigt", lobte ihn Hansi Flick auf SPORT1-Nachfrage. 

Für den Bayern-Cheftrainer ist der 31-Jährige derzeit auf der linken Außenbahn gesetzt. Philippe Coutinho und Kingsley Coman sind in Lauerstellung, werden sich allerdings gedulden müssen. Denn der Kroate wirkt topfit und spielt nahezu fehlerfrei. 

Meistgelesene Artikel

Scheitert Perisic-Verbleib an Inter-Forderungen?

Doch ob Perisic eine Zukunft beim FC Bayern hat, ist weiter unklar. 

Nach SPORT1-Informationen will der Spieler unbedingt beim FC Bayern bleiben, hat aber auch andere Anfragen. In München fühlt sich seine Familie pudelwohl. Nach der Champions-League-Endrunde in Lissabon will sein Management intensive Gespräche mit den Italienern führen, aber auch mit den Bayern. 

Um Perisics FCB-Wunsch erfüllen zu können, hofft sein Management darauf, dass Inter die Ablöseforderung für ihn senkt und er dadurch für die Bayern noch interessanter wird. Bei der "Nerazzurri" hat der kroatische Nationalspieler noch einen Vertrag bis 2022. Laut transfermarkt.de beträgt sein aktueller Marktwert 17,5 Millionen Euro.

Bayerns Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge sagte zuletzt in der Abendzeitung: "Bei Perisic muss ich sagen: Das ist ein Spieler, der mir gefällt. Er spielt vielleicht nicht immer spektakulär, aber er ist effektiv und erfüllt seine Aufgabe."

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Ablöse und Gehalt als Faktoren

Mit nunmehr acht Toren und zehn Assists in 33 Pflichtspielen kann die Leihe von Perisic als erfolgreich bewertet werden. Sportvorstand Hasan Salihamidzic fädelte die Leihe kurz vor Ende des letzten Sommertransfer-Fensters ein.  

Dass man ihn ob seiner jüngsten Leistungen nicht dauerhaft verpflichten will, scheint derzeit kaum vorstellbar zu sein. Schließlich wünscht sich Flick zur kommenden Saison vier Flügel-Optionen. Mit Leroy Sané, Gnabry und Coman hat er schon drei. Für die Bayern wird aber entscheidend sein, was Perisic kosten wird und verdienen will. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image