Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

BVB-Chef Hans-Joachim Watzke gratuliert dem FC Bayern zum Triple. Für dessen Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge sei es "die Krönung seines Schaffens".

BVB-Chef Hans-Joachim Watzke hat sich nach dem Champions-League-Gewinn des FC Bayern erneut lobend über den deutschen Rekordmeister geäußert.

"Die Bayern haben verdientermaßen das Finale und auch die Champions League gewonnen", sagte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund in der Welt. Ganz besonders freue ihn der Titel für seinen Kollegen Karl-Heinz Rummenigge, den er über den grünen Klee lobt. 

"Für Karl-Heinz Rummenigge habe ich mich ganz besonders gefreut. Dieser Erfolg ist die Krönung seines Schaffens beim FC Bayern", sagte Watzke.

Anzeige

Warum er vor allem Rummenigge den Triumph gönnt, erklärt Watze so: "Karl-Heinz Rummenigge und ich haben sehr viele Schlachten gegeneinander geschlagen und noch mehr Schlachten gemeinsam."  Trotz der großen sportlichen Rivalität hätten beide eine "eine sehr belastbare Beziehung". 

Bereits nach dem 8:2-Sieg der Münchner gegen den FC Barcelona im Champions-League-Viertelfinale hatte sich Watzke beeindruckt von den Dortmunder Bundesliga-Rivalen gezeigt. Das derzeitige Bayern-Team von Hansi Flick sei "möglicherweise die beste Mannschaft, die jemals bei Bayern München gespielt hat", sagte Watzke auf der Dortmunder Bilanz-Pressekonferenz. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image