vergrößernverkleinern
Dayot Upamecano hatte PSG-Star Neymar weitgehend im Griff
Dayot Upamecano hatte PSG-Star Neymar weitgehend im Griff © Imago
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

RB Leipzig fehlt es bei der knappen Niederlage in Paris in der Offensive an Durchschlagskraft. Die Defensive hält Neymar und Co. in Schach - mit einer Ausnahme.

RB Leipzig hat bei der Niederlage gegen das Starensemble von Paris Saint-Germain defensiv kaum etwas zugelassen, leistete sich aber einen entscheidenden Fauxpas. (LIVETICKER zum Nachlesen)

Die Offensive agierte bei der 0:1-Niederlage glücklos. Emil Forsberg, im Hinspiel noch der Matchwinner, erwischte keinen guten Tag. In der Defensive glänzte Dayot Upamecano - allerdings mit einem Makel.

Die SPORT1-Einzelkritik:

Anzeige

PETER GULACSI: Bei Neymars Strafstoß (11.) im richtigen Eck, aber machtlos. Ansonsten von der Star-Offensive der Pariser wenig geprüft, in der Schlussphase gegen Rafinha auf dem Posten. SPORT1-Note: 3 (Service: Spielplan und Ergebnisse der Champions League)

NORDI MUKIELE (bis 63.): Hatte nach seinem Muskelfaserriss noch keine Luft für 90 Minuten, zu sehen war davon aber wenig. Lieferte sich umkämpfte Duelle mit Mbappé und Bakker. Kurbelte zudem mit scharfen Pässen das Leipziger Offensivspiel auf der rechten Seite an. SPORT1-Note: 3

Auch interessant

RB-Abwehrchef Upamecano überzeugt nach Fehlstart

IBRAHIMA KONATÉ: Hielt im Verbund mit Upamecano hinten den Laden weitgehend dicht, starke Rettungstat gegen Mbappé (39.). SPORT1-Note: 2

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

DAYOT UPAMECANO: Teils mit gewissem Hang zum Risiko im Spielaufbau, leitete mit einem Fehlpass die Elfmetersituation ein (11.), auf der anderen Seite mit einem gefährlichen Kopfball (12.), hatte ansonsten im Leipziger Strafraum klar die Lufthoheit, glänzte mit herausragender Zweikampfquote von 70 Prozent gegen Neymar und Co. SPORT1-Note: 2,5

ANGELINO: Ein farbloser Auftritt des Flügelflitzers, offensiv kein Faktor und defensiv anfällig, gewann vor der Pause keinen Zweikampf. Zeigte sich im zweiten Durchgang etwas häufiger vorne. SPORT1-Note: 4,5

AMADOU HAIDARA: An Sabitzers Seite der Mann fürs Grobe. Rieb sich in vielen Zweikämpfen auf - und ging zumeist als Sieger daraus hervor (75 Prozent). Stellte mit einem abgefälschten Schuss Navas (39.) vor leichte Probleme. SPORT1-Note: 3 (Service: Die Tabellen der Champions League)

Sabitzer spielt unter Schmerzen - Forsberg glücklos

MARCEL SABITZER: Verschuldete nach leichtem Kontakt gegen Di María früh einen Elfer (11.), hatte im Gegenzug den Ausgleich auf dem Fuß (12.), mit guten Ideen am Ball, der Chef im Leipziger Spiel, spielte unter Schmerzen weiter, nachdem Mbappé mit den Stollen auf seinem rechten Unterarm gelandet war (53.). SPORT1-Note: 3,5

DANI OLMO (bis 63.): Konnte sich nur selten durchsetzen, insbesondere gegen den Ex-Dortmunder Diallo meist nur zweiter Sieger, leitete mit einer guten Flanke Forsbergs Großchance ein (45.+1) - seine auffälligste Szene, räumte nach gut einer Stunde das Feld für Kluivert. SPORT1-Note: 4,5

EMIL FORSBERG (bis 73.): Im Hinspiel noch Matchwinner, in Paris glücklos. Sah in der 2. Minute gleich Gelb, leistete sich einige leichtfertige Ballverluste, wandelte nach einem weiteren Foul an Parades (30.) am Rande eines Platzverweises. Hatte kurz vor (45.+1) und kurz nach (49.) der Pause je eine Großchance zum Ausgleich. SPORT1-Note: 4

CHRISTOPHER NKUNKU: Konnte sich gegen seinen Ex-Klub nur selten in Szene setzen, seine Standards verpufften, musste in der Schlussphase einen üblen Tritt von Verratti (82.) einstecken. SPORT1-Note: 4,5

YUSSUF POULSEN: Rackerte viel, setzte seinen ersten Torschuss aber deutlich zu hoch an (37.), schlug in aussichtsreicher Position ein Luftloch (62.) - bezeichnend für seinen Auftritt ohne Fortune. SPORT1-Note: 4

Alles zur Champions League am Mittwoch ab 20.15 Uhr im Fantalk LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

WILLI ORBAN (ab 63.): Der Innenverteidiger ersetzte Haidara auf ungewohnter Position als Rechtsverteidiger. Übernahm dort vorwiegend Defensivaufgaben. SPORT1-Note: 3,5

JUSTIN KLUIVERT (ab 63.): Kam für Olmo und rückte auf den rechten Flügel und zeigte offensiv gute Ansätze, nachlässig in der Rückwärtsbewegung. SPORT1-Note: 4

ALEXANDER SÖRLOTH (ab 73.): Wurde für Forsberg eingewechselt, prüfte mit einer abgefälschten Flanke Navas (78.), ansonsten ohne Durchschlagskraft. SPORT1-Note: 4

Nächste Artikel
previous article imagenext article image