vergrößernverkleinern
Leon Goretzka musste angeschlagen raus
Leon Goretzka musste angeschlagen raus © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leon Goretzka und Niklas Süle müssen im Champions-League-Spiel gegen Paris Saint-Germain angeschlagen vom Feld. Bayern-Trainer Flick spricht von muskulären Problemen.

Bayern München droht der Ausfall von zwei weiteren Leistungsträgern.

Leon Goretzka und Niklas Süle mussten beim 2:3 (1:2) im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Paris Saint-Germain vorzeitig ausgewechselt werden. (Spielplan und Ergebnisse der Champions League)

Flick spricht von "muskulären Problemen"

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Trainer Hansi Flick berichtete anschließend von "muskulären Problemen" bei beiden Nationalspielern. Er wisse nicht, "wie lange sie ausfallen", ergänzte er, von einem Einsatz am kommenden Samstag gegen Union Berlin im Spiel gehe er jedenfalls nicht aus. (Die Stimmen zum Spiel)

Gegen Paris fehlten den Münchnern neben dem mit dem Coronavirus infizierten Serge Gnabry auch Torjäger Robert Lewandowski.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image