Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Halbfinal-Rückspiel zwischen Manchester City und Paris Saint-Germain kochen die Emotionen hoch. Zwei PSG-Stars erheben schwere Vorwürfe gegen Schiri Kuipers.

Mit einigen Frustfouls haben sich die Stars von Paris Saint-Germain in der Schlussphase des Champions-League-Halbfinales bei Manchester City als schlechte Verlierer präsentiert.

Nach der 0:2-Niederlage erhoben die PSG-Stars Marco Verratti und Ander Herrera allerdings auch schwere Vorwürfe gegen Schiedsrichter Björn Kuipers. (Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Verratti von Schiedsrichter Kuipers beleidigt?

Verratti behauptete bei RMC, Kuipers habe zweimal "Fuck you!" ("Fick dich!") zu ihm gesagt. "Wenn ich 'fuck you' sage, bekomme ich zehn Spiele Sperre", sagte Verratti. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Der Unparteiische soll sich auch gegenüber Leandro Paredes im Ton vergriffen haben.

Meistgelesene Artikel

"Der Schiedsrichter hat zu Paredes gesagt: 'Fuck off!' (Verpiss dich)", sagte Herrera. "Wir reden über Respekt, aber wenn wir das sagen, sind es drei oder vier Spiele Sperre."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image