vergrößernverkleinern
Claudio Pizarro ist nach seinem Engagement beim 1. FC Köln ablösefrei
Claudio Pizarro ist nach seinem Engagement beim 1. FC Köln ablösefrei © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Claudio Pizarro wird auch im Pokal nicht zu seinem Startelf-Debüt beim 1. FC Köln kommen. Der Peruaner fällt wegen einer Oberschenkelverletzung auch gegen die Hertha aus.

Der 1. FC Köln muss in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf Claudio Pizarro verzichten.

Der 39 Jahre alte Peruaner hatte sich vor dem Kellerduell der Bundesliga gegen Werder Bremen (0:0) am Sonntag am rechten Oberschenkel verletzt. Zwei Tage vor der Pokalpartie bei Hertha BSC am Mittwoch (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) trainierte Pizarro am Geißbockheim individuell, Trainer Peter Stöger schloss einen Einsatz des Stürmers aus.

Dem Bundesligaschlusslicht fehlten am Montag im Mannschaftstraining neben Pizarro auch Kapitän Matthias Lehmann, Nationalspieler Jonas Hector, Marco Höger, Jhon Cordoba, Marcel Risse und Nikolas Nartey. Zudem pausierte Konstantin Rausch wegen eines grippalen Infekts. Alle angeschlagenen Spieler werden dem FC aller Voraussicht nach in Berlin fehlen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image