vergrößernverkleinern
Ante Rebic nutzt den Patzer eiskalt
Ante Rebic nutzt den Patzer von Rene Adler eiskalt © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Rundenheld des Viertelfinals im DFB-Pokal steht fest. Die Fans legen sich auf Ante Rebic fest. Der Angreifer setzt sich unter anderem gegen Kingsley Coman durch.

Frankfurts Ante Rebic ist zum Rundenhelden des Viertelfinals im DFB-Pokal gewählt worden.

Der Offensivspieler erhielt beim Volkswagen Walk-of-Fame-Voting die meisten Stimmen. Insgesamt votierten 45 Prozent für ihn.

Rebic hatte die Eintracht beim 3:0-Sieg gegen den FSV Mainz 05  nach einem schweren Patzer von Keeper Rene Adler in Führung gebracht.

Damit landete Rebic in der Abstimmung vor Guido Burgstaller (FC Schalke 04, 33 Prozent der Stimmen), Kingsley Coman (FC Bayern, 12 Prozent der Stimmen) und Julian Brandt (10 Prozent) von Bayer Leverkusen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image