vergrößernverkleinern
Marcelo Saracchi sah im Spiel gegen Viktoria Köln die Rote Karte
Marcelo Saracchi sah im Spiel gegen Viktoria Köln die Rote Karte © Getty Images
teilenE-MailKommentare

In den Erstrundenpartien des DFB-Pokals kassieren ein Profi von RB Leipzig sowie ein Spieler von Mainz 05 die Rote Karte. Nun werden beide Akteure gesperrt.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Spieler Marcelo Saracchi und Moussa Niakhate für ihre Roten Karten in der ersten DFB-Pokalrunde gesperrt. Gegen Außenverteidiger Saracchi von RB Leipzig wurde wegen einer Notbremse im Spiel bei Viktoria Köln (3:1) eine Zwei-Spiele-Sperre im Pokal verhängt.

Niakhate vom FSV Mainz 05 muss ein Pokalspiel zuschauen, nachdem der Innenverteidiger beim 3:1 gegen Erzgebirge Aue in der 3. Minute die Rote Karte gesehen hatte. Beide Vereine der Spieler haben den Urteilen bereits zugestimmt, sie sind damit rechtskräftig.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image