vergrößernverkleinern
Leon Goretzka, Joshua Kimmich, DFB-Pokal, Berlin, Finale
Der FC Bayern München trat ohne Leon Goretzka und Joshua Kimmich die Reise nach Berlin an © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern tritt ohne Leon Goretzka und Joshua Kimmich die Reise zum Pokal-Finale nach Berlin an. Zumindest einer der beiden soll am Freitag nachreisen.

Ohne zwei Stars hat der FC Bayern München die Reise zum DFB-Pokal-Finale nach Berlin angetreten.

Wie der FC Bayern am Nachmittag via Twitter bekanntgab, muss Leon Goretzka aufgrund muskulärer Beschwerden im Endspiel gegen RB Leipzig (DFB-Pokal: RB Leipzig - FC Bayern München, ab 20 Uhr im LIVETICKER) passen. 

Hintergrund: Vergangenen Samstag beim 5:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt musste der 24-Jährige bereits nach 38 Minuten ausgewechselt werden. Für ihn kam Renato Sanches ins Spiel, der wie Javi Martínez nun auch gegen Leipzig eine Option für das defensive Mittelfeld sein kann. Ein Startelfeinsatz von Corentin Tolisso und James Rodríguez ist unwahrscheinlich. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Ebenfalls nicht mit in den Mannschaftsbus stieg Joshua Kimmich. Der Außenverteidiger darf die Nacht noch in München bleiben, da seine Freundin Lina das erste Kind des Paares erwartet. Der 24-Jährige wird laut des Vereins allerdings am Freitag nachreisen.

James, Neuer und Ulreich mit an Board

Mit dabei sind hingegen James, der laut Bild am Donnerstag im Training gefehlt hatte, sowie das Torhüter-Duo Manuel Neuer und Sven Ulreich. 

Während die Münchner in Berlin nach dem insgesamt zwölften Double greifen, wäre es für die Leipziger der erste Titelgewinn in der erst zehnjährigen Vereinsgeschichte.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern oder von RB Leipzig bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image