Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Niko Kovac verkündet, dass Manuel Neuer gegen RB Leipzig sein Comeback im Bayern-Tor geben wird. Franck Ribéry und Arjen Robben müssen zunächst wohl zuschauen.

Das große Finale steht bevor: Am Samstag kämpfen RB Leipzig und der FC Bayern München im Berliner Olympiastadion um den Sieg im DFB-Pokal. (DFB-Pokal: RB Leipzig - FC Bayern München, Sa. ab 20 Uhr im LIVETICKER)

Bei den Bayern wird Kapitän Manuel Neuer sein Comeback geben. "Manuel wird spielen, weil er unser Kapitän ist, sehr gute Leistungen gebracht hat und ein wichtiger Eckpfeiler der Mannschaft ist", sagte Trainer Niko Kovac am Freitag auf der abschließenden Pressekonferenz. Franck Ribéry und Arjen Robben, die ihr letzes Pflichtspiel für den Rekordmeister absolvieren werden, müssen dagegen zunächst wohl auf der Bank Platz nehmen.

Alle Infos zum DFB-Pokal-Finale im Volkswagen Pokalfieber ab 22.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und Stream

Anzeige

Die Zukunft von Bayerns Trainer Niko Kovac ist noch nicht geklärt. Nachfragen dazu, blockte er aber ab.

Die Pressekonferenz zum Nachlesen:

+++ Kovacs Akkus sind aufgeladen +++

"So eine Saison ist ziemlich lang. Je nachdem, was erwartet wird, ist es intensiver. Wenn man am Ende das Ziel erreicht hat, fühlt man sich leichter und wohler. Dann verliert man auch an Anspannung. Wir haben die zwei Tage genutzt, um mit den Familien ein bisschen abzuschalten, aber ab Dienstag ging der Fokus schon auf das Pokalfinale."

+++ Rangnick: Brauchen Werner in Topform +++

"Seine Formkurve zeigt nach oben. Seine Situation kann man aber nicht mit Robben und Ribery vergleichen, denn sein Vertrag läuft nicht aus. Wir brauchen ihn in Topform, wenn wir gewinnen wollen."

+++ Spielt Renato Sanches bei Bayern? +++

"Leon Goretzka hat es leider nicht geschafft, aber ich erwarte keinen Substanzverlust Wir haben genug Alternativen mit hoher Qualität, wen ich aufstelle, möchte ich mir aber noch offen lassen, bzw. nicht dem Ralf verraten."

+++ Rangnick auf SPORT1-Nachfrage über Robbéry ++

"Wir gehen jetzt erstmal davon aus, dass Robben und Ribéry zunnächst nicht spielen. Aber auf unsere Art und Weise zu spielen, hat das keinen Einfluss. Bayern hat viel Qualität auf der Bank, aber dass haben wir auch. Wenn Robben und Ribéry irgendwann reinkommen, müssen wir dieselbe starke Leistung abrufen, wie zuvor."

+++ Kovac verrät: Neuer in der Startelf +++

"Ich kann es vorwegnehmen: Manuel wird morgen spielen. Weil er unser Kapitän ist und in dieser Saison gute Spiele gemacht hat. Er ist ein Eckpfeiler unseres Teams."

+++ Kovac über die Konkurrenz aus Leipzig +++

"Ich bin der Meinung, dass Bayern, Dortmund und Leipzig die drei Klubs sein werden, die in naher Zukunft um Titel spielen werden. Leipzig hat gezeigt, dass der Verein gut strukturiert ist."

+++ Rangnick über den Anspruch von RB +++

"Wir haben uns in den vergangenen Jahren im Pokal nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Unser Ziel ist es, den Abstand zu Bayern und Dortmund weiter zu verringern."

+++ Kovac über seine Zukunft +++

"Die Frage ist deplatziert, wir haben ein Pokalfinale vor uns. Wir sollten über den Fußball reden, der morgen sehr wichtig sein wird. Ich möchte meine ganze Energie auf die Mannschaft und die Aufgabe stürzen. Alles was drumherum ist, war und sein wird was meine Person betrifft, ist sekundär."

+++ Kovac über die Aufstellung und Robbéry +++

"Es ist wahr, es wird morgen das letzte Pflichtsiel dieser drei Topspieler sein. Aber wir haben morgen eine sehr schwere Aufgabe, wie zuletzt auch gegen Frankfurt. Es war für mich eine sehr schwere Entscheidung, da ich auch weiß, wie schwer es ist, aufzuhören. Aber wir haben Spieler, die das in der Rückrunde super gemacht haben. Da muss man auch korrekt sein und denjenigen dann auch das Vertrauen schenken, dass sie sich verdient haben. Ich kann nur elf Spieler aufstellen und wer dann reinkommt, wird auch auf den Spielverlauf ankommen."

+++ Rangnick über die anstehende Aufgabe +++

"Wir haben jetzt den schwerstmöglichen Gegner, den in man in Deutschland kriegen kann."

+++ Neuer: Wollen das Double +++

"Gerade das Pokalfinale in Berlin ist immer etwas ganz Besonderes. Wir als FC Bayern wollen die Saison unbedingt positiv abschließen. Wir wollen das Double holen."

+++ RB-Kapitän Orban legt los +++

"Ich freu mich hier zu sein. Für uns ist das eine besondere Situation. Momentan sind wir noch entspannt, auch wenn wir merken, was da für ein Trubel herrscht. Aber wenn es morgen losgeht, zählen die 90 oder 120 Miinuten auf dem, Platz und darauf wollen wir uns konzentrieren."

+++ Bayern sind in Berlin angekommen +++

+++ RB Leipzig fordert Fans zum Orakeln auf +++

Nächste Artikel
previous article imagenext article image