Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Bayern trifft im Pokal-Halbfinale auf Eintracht Frankfurt. Bayern-Coach Hansi Flick äußert sich zu Fiete Arp und warnt vor der Stärke der Eintracht.

Der FC Bayern ist nur noch einen Schritt vom DFB-Pokalfinale entfernt. 

Im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Mittwochabend (DFB-Pokal: FC Bayern - Eintracht Frankfurt ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) sind die Münchner zudem klarer Favorit nach ihren Leistungen seit dem Restart der Bundesliga, wo sie noch ohne Punktverlust sind. 

Alle Highlights und Analysen der Halbfinals im DFB-Pokal in "DFB-Pokal Pur" und "DFB-Pokal Analyse" am Donnerstag ab 18.45 Uhr im TV auf SPORT1

Anzeige

Auf der Pressekonferenz warnte Hansi Flick vor der Eintracht und deren Stärke in K.o.-Spielen. Zudem sprach er über Fiete Arp, auf welcher Position er Bedarf sieht und über die Rekorde seines Teams.

Die PK zum Nachlesen.

+++ PK beendet +++

Das war's alle Fragen sind gestellt. Die Pressekonferenz ist beendet. 

+++ Flick über Vertrag bis 2023 +++

"Der Verein liegt mir sehr am Herzen, war schon als Kind Fan und habe hier gespielt. Die Art und Weise wie über Erfolg gedacht wird, kommt mir sehr nahe. Die Mannschaft will auch erfolgreich sein, aber auch dazulernen. Das kommt dem sehr nahe, wie ich es haben will. Es macht einfach Spaß, da musste ich nicht lange überlegen, dass es so weitergehen soll. Dann habe ich zugestimmt."

+++ Flick über Davies +++ 

"Alphonso macht das herausragend. Neben seiner Schnelligkeit arbeitet er in der Defensive sehr geschickt. Zudem bereitet er in der Offensive Tore vor und erzielt Tore selbst. Er ist noch jung und kann und will dazulernen. Mit Sicherheit einer unserer Leistungsträger im Moment."

++ Flick über Arp +++

"Im Moment ist er verletzt. Fiete hat mit Sicherheit einige negative Erlebnisse im Fußball gehabt. Ich muss ihn loben, er ist ein feiner Junge und sehr fokussiert. Alles was wir machen, ist er sehr engagiert und versucht sich zu verbessern. Er hat das bei der U23 sehr gut macht, es geht darum, dass man dort die gleiche Mentalität zeigt. Er ist auf einem guten Weg, ist aber verletzt, dauert aber zehn Tage bis er wieder trainieren kann."

+++ Flick über Finale 2018 +++

"Ich bin mir nicht sicher, ob ich im Stadion war. Ich hab in der Familie einen Eintracht-Fan. Ich weiß noch wie er und seine Kumpels mitgefiebert haben. Ich weiß nicht, ob ich da im Stadion war. Es ist Vergangenheit, das ist nicht so meine Welt."

+++ Flick über mögliche Transfers +++

"Diese Dinge sprechen wir intern. Wenn ich eine Position nennen müsste wäre es die Außenbahn. Sowohl offensiv und defensiv wäre etwas mehr Breite gut. Zusätzlich würde auch Tempo helfen. Drei Spieler auf den Außenbahnen sind für die ganz großen Ziele doch etwas wenig."

+++ Flick über Goretzka ++

"Ich will ihn nicht auf seine Muskeln reduzieren. Er ist sehr dynamisch und hat die Qualität gefährliche Angriffe einzuleiten. Es ist aber so, dass die ganze Mannschaft hervorragend agiert. Sowohl mit als auch gegen den Ball. Dazu hilft uns die wenige Atmosphäre im Stadion, weil wir eine Mannschaft haben, die sehr viel kommuniziert, das geht so natürlich besser. Der Teamgeist ist aktuell sehr sehr gut."

+++ Flick über mangelnde Konzentration +++

"Die Mannschaft weiß was Sache ist. natürlich haben wir eine gewisse Lockerheit, das ist wichtig. Heute im Training waren wir nicht bei 100 Prozent, da war nicht alles optimal. Jetzt müssen wir die Stunden nutzen, um morgen bei 100 Prozent sein. Wir wollen ins Finale einziehen."

+++ Flick über Schwächen +++

"Wir gehen jedes Spiel so an. Eintracht ist eine Mannschaft, die sehr weh tun kann. Wir müssen über 90 Minuten oder länger fokussiert sein. Klar weiß das Team um die Stärke der Eintracht, aber wichtiger ist unser Spiel."

+++ Flick über Rotation +++

"Ich hatte nicht das Gefühl, das jemand besonders müde war. Wir haben in der Vergangenheit den Drei-Tages-Rhythmus gut verkraftet. Aber es ist noch zu früh, um darüber nachzudenken."

+++ Flick über Bayerns Rekorde +++

"Im Fußball kann alles schnell gehen. Meine Mannschaft ist in jedem Spiel zu 100 Prozent da. Jeder gibt sein bestes. Die Mannschaft sagt: Wir sind nie zufrieden. Uns interessiert das nächste Spiel nicht die Rekorde. Es wäre respektlos wenn wir sagen, dass wir jetzt drei Spiele pro Tore schießen. Wenn man die Tore erzielt, dann nehmen wir die natürlich mit."

+++ Flick über Frankfurt +++

"Frankfurt hat enorm viel Erfahrung mit K.O.-Spielen. Die Mannschaft kann auf den Punkt da sein, damit rechne ich auch. Es wird wichtig sein, dass wir unsere Ruhe haben."

+++ Flick über Personal +++

"Cuisance wird nicht zur Verfügung stehen. Ansonsten sind alle fit."

+++ Flick ist da +++

Hansi Flick hat das Podium betreten und stellt sich jetzt den Fragen in der Cyber-Pressekonferenz. 

+++ Bayern winkt Titelverteidigung +++ 

Die Münchner sind als Titelverteidiger in die Pokalsaison gestartet und haben noch immer die Chance diesen zu verteidigen. Ein Fakt, der zuletzt in der Saison 2013/2014 gelungen ist. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image