vergrößernverkleinern
Pokalspiel von RB Leipzig in Augsburg wird nicht verlegt
Pokalspiel von RB Leipzig in Augsburg wird nicht verlegt © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das DFB-Pokalspiel zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig wird in der kommenden Woche wie geplant stattfinden.

Das DFB-Pokalspiel zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig wird in der kommenden Woche wie geplant stattfinden. Dies teilte RB-Trainer Julian Nagelsmann am Dienstag mit. "Augsburg hat sich gegen eine Verlegung ausgesprochen - aus schon nachvollziehbaren Gründen", sagte der Coach: "Ich glaube unsere waren auch nachvollziehbar. Aber es kommt zu keiner Einigung." Die Partie wird am 22. Dezember (18.30 Uhr) in Augsburg steigen.

Zuvor hatten die noch in der Champions League vertretenen Leipziger angestrebt, die Partie wegen des dicht getakteten Spielplans zu verlegen. Damit waren zuvor schon Bayern München und Bayer Leverkusen im Bezug auf ihre Pokalspiele erfolgreich gewesen. Augsburg wollte eine Verschiebung auf den Januar aber nicht, weil der FCA eine zu hohe Belastung der eigenen Mannschaft befürchtete. 

"Eine Verschiebung wäre zu unseren Lasten, darum konnten wir nicht zustimmen. Die Problematik würde sich dann umkehren, und das wollen wir nicht", sagte Reuter dem Fachmagazin kicker. 

Anzeige

Nagelsmann entgegnete Reuter am Dienstag mit Verständnis, erläuterte aber auch den RB-Standpunkt. Laut Aussage des 33-Jährigen gehe es ihm um "einen gewissen Freiraum, weil wir im neuen Jahr sehr viele Spiele haben und da zwei, drei Tage mehr Regeneration schon gut getan hätten auf lange Sicht, weil wir einfach auch noch international spielen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image