vergrößernverkleinern
Fehlt den Bayern in Kiel: Kingsley Coman
Fehlt den Bayern in Kiel: Kingsley Coman © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayern München muss im Zweitrundenspiel des DFB-Pokals bei Holstein Kiel auf zwei Offensivspieler verzichten. Gute Nachrichten gibt es von Serge Gnabry.

Rekordmeister Bayern München muss im Zweitrundenspiel des DFB-Pokals beim Zweitligisten Holstein Kiel auf Kingsley Coman und Eric Maxim Choupo-Moting verzichten.

Wie Trainer Hansi Flick am Dienstag mitteilte, werden Flügelspieler Coman (Muskelprobleme) und Stürmer Choupo-Moting (Rückenprobleme) nicht für die Partie am Mittwoch (20.45) mit nach Kiel mitfliegen.

Meistgelesene Artikel

Wieder mit im Aufgebot ist Nationalspieler Serge Gnabry, der nach seiner Prellung über dem Schienbein wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt ist.

Anzeige

Flick will am Mittwoch über den endgültigen Kader für das Spiel beim Zweitliga-Dritten entscheiden. "Wir haben fast alle Mann an Bord", sagte er: "Die Mannschaft hat die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr genutzt, um an ihrer Fitness zu arbeiten."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image