Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erling Haaland scheint seine Verletzung überwunden zu haben und reist mit Borussia Dortmund zum Pokal-Finale gegen Leipzig. Zuletzt lief es auch ohne ihn.

Kurz vor dem Titel-Showdown: Das Comeback von Erling Haaland wird immer wahrscheinlicher. 

Als Borussia Dortmund einen Tag vor dem Finale des DFB-Pokals in Richtung Berlin abflog, war auch der zuletzt angeschlagene Stürmerstar mit an Bord. Insgesamt befanden sich 24 Spieler im Aufgebot von Trainer Edin Terzic. 

Mixed Zone - Die Volkswagen Tailgate Tour zum DFB-Pokal-Finale RB Leipzig - Borussia Dortmund: Donnerstag ab 18 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im Stream

Anzeige

Terzic klärt über Haalands Fitness auf

"Haaland stand heute wieder mit uns auf dem Platz, das sah ganz ordentlich aus. Wir haben ihn nicht voll belastet, sondern nur angetestet. Wir wollen die Reaktion heute abwarten. Nach der Traingingseinheit heute werden wir uns zusammensetzen, ob es reicht für den Kader", sagte BVB-Trainer Edin Terzic auf der Pressekonferenz am Mittwoch.

Am Donnerstag trifft der BVB in der Hauptstadt im Endspiel auf RB Leipzig - Haaland hatte die letzten beiden Spiele in der Bundesliga wegen muskulären Problemen verpasst. 

Meistgelesene Artikel

Die DFB-Pokal-Analyse zum Finale am Freitag ab 20.15 Uhr im TV auf SPORT1 und im Livestream

Aber auch ohne ihn hatten die Schwarz-Gelben zuletzt einen knappen Sieg (3:2) gegen Finalgegner Leipzig eingefahren. Am Dienstag hatte der junge Norweger bereits wieder mit dem Team trainiert. Ohne Haaland schoss der BVB übrigens in den letzten beiden Partien stolze acht Tore. 

Wenn er vollkommen fit ist, wird er gegen die Roten Bullen aber selbstverständlich am Donnerstag in der Startelf stehen. In 38 Saisonspielen kommt er auf 37 Treffer und elf Vorlagen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image