vergrößernverkleinern
Germany v Spain - International Friendly
Germany v Spain - International Friendly © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Emre Can bricht den DFB-Lehrgang verletzungsbedingt ab. Auch Thomas Müller und Mesut Özil reisen vorzeitig ab. Sebastian Rudy stößt dagegen zur Mannschaft.

Bundestrainer Joachim Löw verzichtet im Länderspiel am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) gegen den Rekordweltmeister Brasilien in Berlin auf die beiden Weltmeister Thomas Müller und Mesut Özil.

Das Duo reiste in der Nacht auf Samstag nicht mit dem Rest der Mannschaft in die Hauptstadt. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) via Twitter mit.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Emre Can, der das Länderspiel gegen Spanien am Freitagabend in Düsseldorf (1:1) bereits verpasst hatte, reiste wegen anhaltender Rückenprobleme ebenfalls von der Mannschaft ab.

Anzeige

Dafür ist der frischgebackene Vater Sebastian Rudy wieder zur DFB-Auswahl gestoßen. Der Mittelfeldspieler absolvierte am Morgen bereits eine erste Trainingseinheit.

Damit stehen Löw vom ursprünglich nominierten 26er-Kader derzeit noch 22 Spieler zur Verfügung.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image