vergrößernverkleinern
FBL-EUR-NATIONS-LEAGUE-FRA-GER
Deutschland könnte bei der Qualifikation für die EM 2020 auf Frankreich treffen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Das Remis der Polen hat unangenehme Folgen für das DFB-Team. Denn Deutschland drohen nun für die Qualifikation zur EM 2020 schwere Gegner wie Frankreich.

Das 1:1-Remis von Polen in Portugal zum Abschluss der Nations League hat unangenehme Folgen für die deutsche Nationalmannschaft.

Durch den polnischen Punktgewinn ist das DFB-Team aus Lostopf 1 gerutscht, weshalb ein schwerer Gegner auf dem Weg zur EM-Endrunde 2020 droht.

Denn in diesem Lostopf befinden sich zehn Teams - die vier Liga-A-Gruppensieger sowie die sechs nächstbesten Teams, wenn man alle zwölf Liga-A-Nationen in einer gemeinsamen Tabelle bündelt.

Frankreich und Spanien drohen DFB-Team

Als mögliche Gegner kommen für Deutschland damit unter anderem Weltmeister Frankreich, Belgien, England und Spanien in Frage. Schweiz und Polen würden in diesem Lostopf schon zu den vermeintlich leichteren Aufgaben zählen. 

ANZEIGE: Die UEFA Nations League live bei DAZN - jetzt Gratis-Monat sichern! 

Da 24 Teams an der EM teilnehmen dürfen, reicht aber auch ein zweiter Platz, um dich direkt für die Endrunde zu qualifizieren. Die letzten vier Plätze werden in Playoff-Spielen im März 2020 vergeben.

Die Auslosung der Qualifikation zur EM 2020 findet am 2. Dezember in Dublin statt.

Alle Lostöpfe im Überblick:

Topf 1: Schweiz, Portugal, Niederlande, England, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Kroatien, Polen

Topf 2: Deutschland, Island, Bosnien-Herzegowina, Ukraine, Dänemark, Schweden, Russland, Österreich, Wales, Tschechien

Topf 3: Slowakei, Türkei, Irland, Nordirland, Schottland, Norwegen, Serbien, Finnland, Bulgarien, Israel

Topf 4: Ungarn, Rumänien, Griechenland, Albanien, Montenegro, Zypern, Estland, Slowenien, Litauen, Georgien

Topf 5: Mazedonien, Kosovo, Weißrussland, Luxemburg, Armenien, Aserbaidschan, Kasachstan, Moldawien, Gibraltar, Färöer

Topf 6: Lettland, Liechtenstein, Andorra, Malta, San Marino

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image