vergrößernverkleinern
Das DFB-Team erlebte 2018 ein Jahr zum Vergessen
Das DFB-Team erlebte 2018 ein Jahr zum Vergessen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Belgien beendet das Jahr 2018 als Erster der FIFA Weltrangliste. Die deutsche Nationalmannschaft erzielt das schlechteste Ergebnis seit dreizehn Jahren.

Die deutsche Nationalmannschaft (1558 Zähler) beendet ihr Krisenjahr auf Platz 16 der FIFA-Weltrangliste. Das gab der Weltverband am Donnerstag bekannt.

Angeführt wird das Ranking weiterhin vom WM-Dritten Belgien (1727 Punkte). Mit nur einem Zähler weniger folgt Weltmeister Frankreich (1726) auf Platz zwei, Rekord-Weltmeister Brasilien (1676) ist Dritter.

So schwach wie aktuell war das DFB-Team zuletzt im Jahr 2005 platziert.

Anzeige

Die FIFA-Weltrangliste im Überblick:

1. Belgien 1727 Punkte
2. Frankreich 1726
3. Brasilien 1676
4. Kroatien 1634
5. England 1631
6. Portugal 1614
7. Uruguay 1609
8. Schweiz 1599
9. Spanien 1591
10. Dänemark 1589
11. Argentinien 1582
12. Kolumbien 1575
13. Chile 1565
14. Schweden und Niederlande beide 1560
16. Deutschland 1558

Nächste Artikel
previous article imagenext article image