Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zum Auftakt der EM-Quali geht es für das DFB-Team zum Prestigeduell nach Amsterdam. Gegen die Niederlande setzt Bundestrainer Löw zunächst nicht auf Marco Reus.

Joachim Löw setzt bei der Reifeprüfung für seine stark verjüngte deutsche Nationalmannschaft zum Auftakt der EM-Qualifikation am Sonntag in Amsterdam beim Erzrivalen Niederlande wieder auf mehr Erfahrung. (EM-Qualifikation: Niederlande - Deutschland, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)

Kapitän Manuel Neuer wird wie beim 1:1 zum Jahresauftakt am Mittwoch in Wolfsburg gegen Serbien im Tor stehen, davor gibt es aber einige Veränderungen.

Meistgelesene Artikel

So verteidigt Antonio Rüdiger neben Niklas Süle. Weil der gegen Serbien gute Debütant Lukas Klostermann (Muskelfaserriss) verletzt abreisen musste, rückt auch Matthias Ginter ins Team.

Anzeige

Löw lässt wie beim jüngsten Treffen mit Oranje im vergangenen November im Rahmen der Nations League in Gelsenkirchen (2:2) mit einer Dreierkette spielen. (SERVICE: Spielplan der deutschen Nationalmannschaft)

Kroos im Mittelfeld gesetzt - Reus auf der Bank

Im Mittelfeld ist Rio-Weltmeister Toni Kroos, der gegen Serbien geschont wurde, gesetzt. Neben ihm wird Joshua Kimmich spielen. Davor beginnt Leon Goretzka nach guter Leistung in Wolfsburg. Den Flankenschutz der defensiven Reihe übernehmen Thilo Kehrer und Nico Schulz.

Aus der Offensive ist der gegen Serbien sehr auffällige Leroy Sane nicht wegzudenken. Neben ihm stürmt der wiedergenese Serge Gnabry, Marco Reus sitzt genau wie Timo Werner auf der Bank.

"Marco Reus konnte nicht von Anfang an spielen, da er seit ein paar Tagen Schmerzen im Oberschenkel hatte. Wir haben miteinander gesprochen, das Risiko, von Beginn zu spielen war zu groß", erklärte Löw vor dem Spiel bei RTL. Für den Spielverlauf sei er aber für 30-40 Minuten eine Option.

ANZEIGE: Jetzt das DFB-Trikot von Reus, Kroos und Co. sichern - hier geht es zum Shop

Die Aufstellungen:

Niederlande: Cillessen - Dumfries, de Ligt, van Dijk, Blind - de Roon, de Jong, Wijnaldum - Promes, Depay, Babel

Deutschland: Neuer - Ginter, Süle, Rüdiger - Kehrer, Kimmich, Kroos, Schulz - Goretzka, Gnabry, Sane

Schiedsrichter: Jesus Gil Manzano (Spanien)

So können Sie Deutschland gegen Serbien LIVE verfolgen

TV: RTL
Stream: TV NOW
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image