vergrößernverkleinern
Marco Reus erzielte gegen Estland einen Treffer mit Seltenheitswert
Marco Reus erzielte gegen Estland einen Treffer mit Seltenheitswert © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Marco Reus erzielt beim Torfestival gegen Estland einen Treffer mit Seltenheitswert. Sein Freistoßtor ist in mehrfacher Hinsicht ein besonderes.

Der deutschen Nationalmannschaft gelang beim Torfestival gegen Estland so ziemlich alles - auch Historisches.

Kunstschütze Marco Reus sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 20 Metern für das zwischenzeitliche 5:0 und sorgte damit für die torreichste erste Hälfte des DFB-Teams seit dem 7:1-Halbfinalerfolg gegen Brasilien bei der WM 2014.

Gleichzeitig war es das erste direkte Freistoßtor für das DFB-Team seit über zwölf Jahren.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Damals verwandelte Torsten Frings beim 3:1-Sieg in einem Testspiel gegen die Schweiz einen ruhenden Ball direkt.

Meistgelesene Artikel

Zwar trafen in der Zwischenzeit beispielsweise auch Michael Ballack (bei der EM 2006) und Toni Kroos (bei der WM 2018) jeweils nach ruhenden Bällen, doch in beiden Fällen wurde dem Schützen der Ball vorher vorgelegt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image