vergrößernverkleinern
Bundestrainer Joachim Löw geht es wieder besser
Bundestrainer Joachim Löw geht es wieder besser © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Joachim Löw ist nach vier Tagen Klinikaufenthalt wieder zu Hause. Der Bundestrainer soll sich nach seiner Arterienquetschung aber weiter schonen.

Bundestrainer Joachim Löw befindet sich auf dem Weg der Besserung!

Wie die Bild berichtet, ist Löw nach seinem Klinikaufenthalt wieder zu Hause. Der 59-Jährige soll sich nach seiner Arterienquetschung aber weiter schonen. 

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Die Vorbereitung auf die EM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft am Samstag in Weißrussland sowie drei Tage später in Mainz gegen Estland wird daher wie geplant Co-Trainer Marcus Sorg übernehmen. Beide wollen sich telefonisch absprechen.

Löw lag seit Donnerstag in der Uniklinik Freiburg. Grund waren die Nachwirkungen eines Sportunfalls - beim Krafttraining war ihm eine Hantel auf den Brustkorb gefallen, was zu Durchblutungsstörungen führte.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image