Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bundestrainer Joachim Löw hat vor dem EM-Qualifikationsspiel in Nordirland den nächsten Ausfall zu beklagen. Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan muss passen.

Die deutsche Nationalmannschaft hat vor dem EM-Qualifikationsspiel in Nordirland (EM-Qualifikation: Nordirland - Deutschland, Montag, 20.45 Uhr im LIVETICKER) den nächsten Ausfall zu beklagen.

Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan muss aufgrund eines grippalen Infekts passen. Das teilte der DFB am Sonntagnachmittag via Twitter mit.

Gündogan reiste demnach bereits am Sonntag aus dem DFB-Teamquartier in Belfast ab.

Anzeige

Havertz winkt Startelf-Einsatz

Gündogan war angesichts der erwarteten Umstellung auf eine Vierer-Abwehrkette als zusätzlicher Mittelfeldspieler eingeplant. Seinen Platz könnte der junge Kai Havertz übernehmen.

Meistgelesene Artikel

Jetzt die Spielewelt von SPORT1 entdecken - hier entlang!

Auch Schulz und Goretzka reisen verletzt ab

Bundestrainer Joachim Löw fehlt bereits der Dortmunder Nico Schulz, der beim 2:4 am Freitag gegen die Niederlande eine Fußverletzung erlitten hatte. Leon Goretzka vom FC Bayern war bereits vor der Partie gegen die Niederlande wegen einer Einblutung im Oberschenkel wieder ab.

Gar nicht erst nominiert wurden nach Verletzungen Leroy Sané, Antonio Rüdiger, Julian Draxler und Thilo Kehrer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image