vergrößernverkleinern
Niklas Stark wird auch gegen Estland nicht zum Einsatz kommen
Niklas Stark wird auch gegen Estland nicht zum Einsatz kommen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Länderspiel-Reise ist für Niklas Stark vorzeitig beendet. Der Profi von Hertha BSC verletzt sich an einer Tischkante am Unterschenkel und fällt gegen Estland aus.

Abwehrspieler Niklas Stark ist am Freitag verletzt aus dem Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Dortmund abgereist.

Der 24-Jährige von Hertha BSC zog sich vor der Trainingseinheit am Freitagvormittag nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Hotel eine Wunde am linken Unterschenkel zu. Wie sein Verein Hertha BSC bekanntgab, habe sich der Verteidiger unglücklich an einer Tischkante gestoßen und sich dabei eine Verletzung am linken Unterschenkel zugezogen.

Die Wunde musste genährt werden.

Anzeige

Stark nicht mit nach Estland

Die Reise zum EM-Qualifikationsspiel am Sonntag (20.45 Uhr im LIVETICKER) in Tallinn gegen Estland trat Stark gar nicht an.

Schon bei der Partie am Mittwoch in Dortmund gegen Argentinien war er wegen Magen-Darm-Problemen ausgefallen. 

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image