Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutsche Nationalmannschaft verliert offenbar den nächsten Sponsor. Nach Bitburger und McDonalds soll jetzt eine Software-Firma ihr Engagement beenden.

Der deutschen Nationalmannschaft springen die Sponsoren ab.

Wie die Bild berichtet, wird Software-Gigant SAP seinen Vertrag Ende März 2020 auslaufen lassen und nicht verlängern. Die Firma wolle demnach neue Schwerpunkte in der Marketing-Strategie setzen.

Es ist nicht der erste Sponsor, der seinen Vertrag nicht verlängert: 2018 gab Bitburger das Aus bekannt, seitdem hat der DFB keinen Bier-Sponsor mehr. Vor zehn Monaten hörte auch McDonalds auf, die Fastfood-Kette will sich fortan auf eSports konzentrieren.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Zumindest auf zwei andere Partner kann der DFB setzen: Ausrüster adidas verlängerte im vergangenen Jahr bis 2026, VW löste Mercedes als Hauptsponsor ab und band sich bis 2024 an den DFB.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image